Nienburg 22.10.2018 Von Die Harke

Infos zum Übergang von Jahrgang 10 in 11

IGS Nienburg informiert über Oberstufe

Für alle Schulabgänger der 10. Klassen des Landkreises, ihre Eltern und deren Lehrkräfte hat die IGS Nienburg verschiedene Veranstaltungen zur neuen Oberstufe vorbereitet. Am Donnerstag, 1. November, lädt die Integrierte Gesamtschule von 17 bis circa 18.30 Uhr, zum „Marktplatz für Jahrgang 11“ interessierte Lehrkräfte der Real- beziehungsweise Oberschulen aus Stadt und Landkreis Nienburg in das Foyer der IGS am Berliner Ring 47 ein.

Nach den Sommerferien 2019 wird die IGS erstmals Schüler und Schülerinnen in den Jahrgang 11 einschulen. Der neue Anbau für die Oberstufe liegt im Zeitplan, und alle Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Beim ersten „Marktplatz 11“ soll der kollegiale Austausch zwischen den Lehrkräften im Vordergrund stehen. Die Bedürfnisse der aktuellen Zehntklässler und die Arbeitsschwerpunkte im Sekundarstufen-II-Bereich der IGS werden thematisiert. „Die Lehrkräfte informieren sich über die Arbeit an der neuen Oberstufe der Gesamtschule und geben im Gespräch weitere Impulse zur Zusammenarbeit. Vorrangig soll es um einen reibungslosen Übergang von Klasse 10 in 11 gehen“, teilt die IGS mit. Dabei spielen Unterstützungs- und Forderangebote eine besondere Rolle.

Für alle interessierten Erziehungsberechtigten sowie Schülerinnen und Schüler bietet die IGS einen weiteren Informationsabend an: Am Dienstag, 20. November, von 19 bis 20.30 Uhr informieren Schulleitung und Fachlehrkräfte über wesentliche Schwerpunkte der Oberstufe, insbesondere der Einführungssphase. Auch hier geht es vorrangig um den Austausch zum Übergang von Jahrgang 10 in 11.

Die Anmeldungen für die neuen 11. Klassen sind vom 4. bis 7. Februar 2019 möglich. Einen „Tag der Offenen Tür“ gibt es am 22. März.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Oktober 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.