Nienburg 07.12.2017 Von Die Harke

Insgesamt 2.500 Euro sind zu vergeben

Wirtschaftsjunioren Nienburg rufen soziale Einrichtungen und Schulen zur Projektbewerbung auf

Beim 6. Wirtschaftsforum der [DATENBANK=1279]Wirtschaftsjunioren Nienburg[/DATENBANK] ist Anfang November im „Weserschlößchen“ eine Spendensumme von 2.200 Euro eingesammelt worden. Die Wirtschaftsjunioren wollen die gesamten Spendenbetrag auf 2.500 Euro erhöhen und auch zeitnah ausschütten. Im Gegensatz zu den Vorjahren soll der Spendenbetrag auf verschiedene Projekte aufgeteilt werden. Hierfür bitten die Wirtschaftsjunioren alle sozialen Einrichtungen und Schulen in der Kreisstadt sowie im Landkreis Nienburg, sich mit einem Projekt, einer geplanten Anschaffung oder Aktivität zu bewerben.

Die Wirtschaftsjunioren rufen insbesondere Schulen aus dem Landkreis mit wirtschaftlichen Schulprojekten, die Schülerinnen und Schüler vorbildlich auf Ausbildung, Studium und Beruf vorbereiten, auf, sich zu bewerben. „Wir wollen junge Menschen in ihrer Vorbereitung auf den Start ins künftige Arbeitsleben hier im Landkreis Nienburg unterstützen“, erläutert Kreissprecher Jan Hinnerk Matthies.

Bewerbungsfähige Maßnahmen könnten zum Beispiel sein, eine Schülerfirma zu gründen, Kooperationen mit lokalen Unternehmen ins Leben zu rufen oder in die Berufs- und Arbeitswelt reinzuschnuppern – mit Projekten, die eine Brücke zwischen Schule und Berufswelt schlagen und damit die Schüler für ihre berufliche Zukunft stärken.

Die Wirtschaftsjunioren wollen wirtschaftliche Schulprojekte im Landkreis weiter fördern und bieten die Möglichkeit an, einzelne Projekte neben der jeweiligen monetären Unterstützung gemeinsam ausarbeiten, um diese anschließend beim Norddeutschen Schulpreis 2018 der Wirtschaftsjunioren Hanseraum (www.schulpreis-hanseraum.de) einreichen zu können.

Der Vorstand informiert außerdem, dass bereits die ersten Bewerbungen eingegangen seien. Die Verteilung der Spendengelder werde in den nächsten Wochen nach und bekanntgeben.

Als Bewerbung genügt eine kleine Präsentation oder kurze Darstellung des Projekts per Email an info@wj-nienburg.com. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2018.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.