Großes Interesse an der SchülerAustausch-Messe. Deutsche Stiftung Völkerverständigung

Großes Interesse an der SchülerAustausch-Messe. Deutsche Stiftung Völkerverständigung

Hamburg 09.11.2016 Von Die Harke

Insider-Informationen und Stipendien

Auslandserfahrungen sind bei jungen Menschen im Norden begehrt. Wer im Jahr 2017 ins Ausland will, sollte jetzt mit den Vorbereitungen starten. Man kann während der Schulzeit in den Schüleraustausch oder nach dem Abitur die Welt entdecken. Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung bietet mit der SchülerAustausch-Messe Insider-Informationen und Stipendien. Dr. Michael Eckstein ist Vorsitzender der Deutschen Stiftung Völkerverständigung. Er sagt zur Messe: „Wer als junger Mensch ins Ausland will, hat heute eine große Auswahl und damit auch die Qual der Wahl. Die Angebote sind vielfältig und unterscheiden sich bei Preis und Leistung erheblich. Ein Vergleich lohnt sich. In jedem Falle sollte man das persönliche Gespräch mit mehreren Austausch-Organisationen suchen. Dafür gibt es die SchülerAustausch-Messe, die auch Erfahrungsberichte und Fachvorträge sowie Tipps für die Bewerbung um die Stipendien bietet.

Aufenthalte in über 50 Ländern möglich

Am 13. November lädt die Stiftung alle interessierten Jugendlichen, Familien und Pädagogen zur SchülerAustausch-Messe nach Hamburg ein. Die führenden Austausch-Organisationen informieren und beraten über Schulaufenthalte (High School), Internate, Privatschulen, Sprachreisen, Au Pair, Colleges, Ferien- und Sommercamps, Freiwilligendienste, Praktika, Studieren im Ausland und Work and Travel.

Vorgestellt werden die Chancen in mehr als 50 Ländern. Parallel zur Ausstellung gibt es Vorträge von Fachleuten. Die Hamburger Sparkasse wird ebenfalls vor Ort sein.

Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung wird über die Austausch-Stipendien im Gesamtwert von 300000 Euro informieren. Besucher der Messe erhalten von der Stiftung kostenfrei je ein Exemplar der Informationsbroschüre „Schüleraustausch International 2016“ mit vielen Tipps. The Rake

Die Norddeutsche SchülerAustausch-Messe wird am 13. November, 10 bis 16 Uhr, in der International School of Hamburg, Hemmingstedter Weg 130, 22609 Hamburg geöffnet sein. Der Eintritt ist frei. Ausstellerliste, Programm, kostenfreies Informationsmaterial zur Messe und Hinweise zur Anreise gibt es unter www.schueleraustausch-portal.de.

Zum Artikel

Erstellt:
9. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.