Die Jugendfeuerwehr Hoya mit ihren Gästen (von links): stellvertretender Bürgermeister Fritz Groß, Silke Gütz, zweite Vorsitzende des Bürgervereins „1. Viertel“; Paul-Christoph Preuss, Harm Witte, dahinter von links: Vorsitzender des „1. Viertels“ Hans-Werner Dormeyer und Initiator der Kinderkasse Klaus Lange sowie von rechts: stellvertretende Ordnungsamtsleiterin Bianca Meier, stellvertretender Gemeindejugendfeuerwehrwart Erik Meyer, Guntram Borgmann (Vierter von rechts), dahinter Kreisjugendfeuerwehrwart Mario Hotze und vorne knieend: Ortsbrandmeister von Hoya und stellvertretender Gemeindebrandmeister Wilfried Gütz. Thiermann

Die Jugendfeuerwehr Hoya mit ihren Gästen (von links): stellvertretender Bürgermeister Fritz Groß, Silke Gütz, zweite Vorsitzende des Bürgervereins „1. Viertel“; Paul-Christoph Preuss, Harm Witte, dahinter von links: Vorsitzender des „1. Viertels“ Hans-Werner Dormeyer und Initiator der Kinderkasse Klaus Lange sowie von rechts: stellvertretende Ordnungsamtsleiterin Bianca Meier, stellvertretender Gemeindejugendfeuerwehrwart Erik Meyer, Guntram Borgmann (Vierter von rechts), dahinter Kreisjugendfeuerwehrwart Mario Hotze und vorne knieend: Ortsbrandmeister von Hoya und stellvertretender Gemeindebrandmeister Wilfried Gütz. Thiermann

Hoya 27.12.2017 Von Marion Thiermann

Integration von jungen Flüchtlingen klappt

Führungswechsel und Spendensegen bei der Jugendfeuerwehr Hoya

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
27. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen