Da hätte auch mehr rausspringen können: Inter Komatas Saad Haso machte beim 2:2 in Almstedt seine Sache als Innenverteidiger sehr ordentlich. Foto: Vogt

Da hätte auch mehr rausspringen können: Inter Komatas Saad Haso machte beim 2:2 in Almstedt seine Sache als Innenverteidiger sehr ordentlich. Foto: Vogt

Almstedt 23.04.2022 Von Syam Vogt

Fußball-Bezirksliga

Inter Komata fehlt gegen Almstedt die Kaltschnäuzigkeit

Für die Bezirksliga-Fußballer des SV Inter Komata Nienburg waren es im Duell mit dem MTV Almstedt eher zwei verschenkte als ein gewonnener Punkt. Zu viele Hochkaräter ließ das Team von Neucoach Stefan Czyborra liegen und tritt nach einer ordentlichen Leistung mit einem 2:2 (1:1) die Heimreise an.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
23. April 2022, 20:17 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen