Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Rehburg-Loccum, (von links) Andreas Wagener, Friedel Wesemann, Henning Breiter, Ursula Dittberner, Frank und Rita Richter sowie Lisa Gadmann, erläutern ihren Vorschlag eines gemeinsamen Straßenmanagements mit den Bürgerinnen und Bürgern. Foto: REckleben-Meyer

Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Rehburg-Loccum, (von links) Andreas Wagener, Friedel Wesemann, Henning Breiter, Ursula Dittberner, Frank und Rita Richter sowie Lisa Gadmann, erläutern ihren Vorschlag eines gemeinsamen Straßenmanagements mit den Bürgerinnen und Bürgern. Foto: REckleben-Meyer

Rehburg-Loccum 28.10.2020 Von Heidi Reckleben-Meyer

Interessengemeinschaft fordert Straßenmanagement

Die IG will Anwohner eingebunden wissen / Stadtbürgermeister Franke verweist auf Straßenkataster

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
28. Oktober 2020, 16:14 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen