Der Inzidenzwert im Kreis Nienburg sank am Dienstag wieder unter die 50er-Marke. Foto: PiyanatBoon - stock.adobe.com

Der Inzidenzwert im Kreis Nienburg sank am Dienstag wieder unter die 50er-Marke. Foto: PiyanatBoon - stock.adobe.com

Landkreis 09.03.2021 Von Sebastian Schwake

Inzidenz erstmals seit Monaten wieder unter 50

Die Coronalage im Kreis Nienburg: Auch am Dienstag kein Todesfall

Im Landkreis Nienburg ist der Inzidenzwert erstmals seit dem 3. November wieder unter 50 gerutscht. Am Dienstag betrug er nach Angaben des Landkreises 48,6.

Eine weitere positive Nachricht gab es zudem: Es gab den zweiten Tag infolge keinen weiteren Todesfall in Verbindung mit dem Virus. Es gibt aber zehn Neuinfektionen. Dabei handelt es sich um sechs Kontaktpersonen. Bei drei Menschen steht nicht fest, wann und bei wem sie sich infiziert haben.

Zudem hat sich eine Mitarbeiterin einer medizinischen Einrichtung infiziert, die Infektion aber nicht in die Einrichtung getragen. Infiziert sind 214, in Quarantäne sind 1423 Menschen. Es gibt bislang 2737 Fälle. In den Helios-Kliniken liegen zehn Covid-19-Patienten, davon einer in Stolzenau und zwei auf der Intensivstation in Nienburg.

Zum Artikel

Erstellt:
9. März 2021, 17:43 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.