Die Helios Kliniken meldeten am Sonntag 27 Patienten, die in Nienburg auf der Isolierstation versorgt werden. Foto: Peter Schreiber

Die Helios Kliniken meldeten am Sonntag 27 Patienten, die in Nienburg auf der Isolierstation versorgt werden. Foto: Peter Schreiber

Landkreis 07.02.2021 Von Heidi Reckleben-Meyer

Inzidenz sinkt auf 158,2

Vier neue Coronafälle im Landkreis Nienburg

Der Landkreis Nienburg meldet am Sonntagabend vier neue Coronafälle. Die Quarantäne verlassen können 23 Personen, außerdem sind 17 Menschen wieder genesen.

Die Inzidenz sinkt um 4,1 auf 158,2 – zum Vergleich: Vor einer Woche (31.1.2021) lag der Wert bei 207,6. 432 aktive Corona-Fälle gibt es derzeit im Landkreis.

Helios-Sprecherin Silke Schomburg meldete für die die Helios-Kliniken am Sonntag 27 Patienten, die in Nienburg auf der Isolierstation versorgt werden, vier Patienten befinden sich auf der Intensivstation. Im Stolzenauer Krankenhaus befinden sich elf Corona-positive Patienten auf der Isolierstation.

Der Nachbarkreis Minden Lübbecke verzeichnete einen weiteren Todesfall: Ein 88-jähriger Mann aus Hüllhorst ist verstorben. 16 Menschen haben sich neu mit dem Virus infiziert. Die Inzidenz liegt bei 76,4.

Die Mühlenkreiskliniken behandeln an den Standorten in Minden, Lübbecke, Bad Oeynhausen und Rahden 44 Covid-Patientinnen und -Patienten, davon zwölf auf der Intensivstation des Johannes-Wesling-Klinikums. Sieben Patienten werden künstlich beatmet.

Im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen werden insgesamt 13 Patienten versorgt, davon zehn auf der Intensivstation und drei auf Normalstation, davon befindet sich ein Patient in Isolation.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Februar 2021, 20:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.