Die Inzidenz im Kreis Nienburg ist am Samstag deutlich auf 40,4 gesunken. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Die Inzidenz im Kreis Nienburg ist am Samstag deutlich auf 40,4 gesunken. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Nienburg 27.03.2021 Von Stefan Schwiersch

Inzidenz stabil unter 50

Der Wert im Kreis Nienburg sinkt am Samstag auf 40,4

Der Inzidenzwert im Landkreis Nienburg bewegt sich seit dem 9. März nunmehr stabil unter der 50er-Marke. Am Samstag meldete die Kreisverwaltung drei neue Infektionen, gleichsam aber eine um 5,8 gesunkene Inzidenz auf 40,4. Damit bewegt sich der Kreis Nienburg gegen den niedersächsischen Trend: Im Land ist der Inzidenzwert um 2,6 auf 113,8 gestiegen.

Weitere gute Nachricht: Es gab am Samstag keinen weiteren Todesfall in Verbindung mit Corona. 131 Menschen im Landkreis sind aktuell infiziert, drei weniger als am Vortag.

In Quarantäne befinden sich aktuell 683 Personen; auch dieser Wert ist seit dem 9. März (1423) deutlich zurückgegangen. Im Nienburger Helios-Klinikum werden aktuell drei Covid-Patienten behandelt, einer auf der Intensivstation

Zum Artikel

Erstellt:
27. März 2021, 19:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.