Im Landkreis Nienburg gibt es 23 Neuinfektionen. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg gibt es 23 Neuinfektionen. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Landkreis 27.04.2021 Von Sebastian Schwake

Inzidenzwert bleibt unter 100

Landkreis Nienburg verzeichnet 23 Neuinfektionen / Zwei Tote in Diepholz

Der Landkreis meldet am Dienstag 23 Neuinfektionen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt den rechtlich-bindenden Wert für den Landkreis Nienburg aktuell mit 96 an.

Bei den 23 neue Fällen handelt es sich in vier Fällen um Kontaktpersonen sowie um jeweils einen Fall in einer Schule und in einer Kita. Zwei Infektionen sind aus Einrichtungen gemeldet worden, und in 15 Fällen ist unklar, wo und bei wem sich der Infizierte angesteckt hat.

Aktuell sind 313 Menschen aus dem Landkreis Nienburg infiziert

Aktuell sind 313 Menschen infiziert und insgesamt 1.311 Menschen in Quarantäne. Insgesamt sind bislang 3.343 Fälle bestätigt worden, 2.886 Menschen gelten als genesen. Bislang starben 144 Menschen an oder mit dem Virus. Die Todesrate liegt bei 4,3 Prozent.

In Diepholz droht am kommenden Samstag die Ausgangssperre

Der Landkreis Diepholz meldet zwei Todesopfer: Eine 71-Jährige und ein 79-Jähriger starben an oder mit dem Virus. Zudem gibt es 41 Neuinfektionen. In 21 weiteren Fällen wurde die britische Mutation nachgewiesen. Aktuell infiziert sind 368 Menschen (Inzidenzwert: 102,3). Bislang gibt es 6.051 Fälle.

Am Dienstag hat der Landkreis erstmals nach Inkrafttreten der Corona-Notbremse den Schwellenwert von 100 in der 7-Tage-Inzidenz des Robert-Koch-Instituts überschritten (102,3). Wird dieser Grenzwert auch am Mittwoch und Donnerstag überschritten, greifen ab Samstag die im Infektionsschutzgesetz und in der Landesverordnung enthaltenen zusätzlichen Maßnahmen.

Landkreis Diepholz beobachtet die Inzidenzentwicklung weiter sehr genau

Dies erfolgt per Bekanntmachung über eine Allgemeinverfügung. Für die Corona-Notbremse müssen die Landkreise anhand der vom RKI veröffentlichten Zahlen prüfen, ob in ihrem Gebiet der Schwellenwert von 100 an drei aufeinander folgenden Tagen überschritten wird. Weist das RKI am Mittwoch oder Donnerstag eine 7-Tage-Inzidenz von unter 100 für den Landkreis Diepholz aus, greifen die Regelungen der Corona-Notbremse noch nicht. Der Landkreis beobachtet die Inzidenzentwicklung weiter.

Der Kreis Minden-Lübbecke meldet 66 neue Fälle. Derzeit sind 1.369 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 153). Bislang gibt es 13.690 bestätigte Fälle.

Inzidenzwert des Heidekreises derzeit deutlich unter dem Wert von 100

Im Landkreis Schaumburg gibt es 24 neue Fälle. Derzeit infiziert sind 384 Menschen (Inzidenzwert: 137,5). Bislang gibt es 4.254 Fälle.

Der Heidekreis verzeichnet 14 neue Fälle. Aktuell infiziert sind 360 (Inzidenzwert 88,9). Bislang sind insgesamt 3.062 Fälle nachgewiesen worden.

Im Landkreis Verden ist kein neuer Fall bekannt geworden. Aktuell sind 298 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 118,1). Bislang sind 3.532 Fälle aufgetreten.

Zum Artikel

Erstellt:
27. April 2021, 17:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.