Im Landkreis Nienburg ist am Dienstag eine weitere Neuinfektion bekannt geworden. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg ist am Dienstag eine weitere Neuinfektion bekannt geworden. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Landkreis 06.04.2021 Von Sebastian Schwake

Inzidenzwert sinkt deutlich

Eine Neuinfektion lässt den Inzidenzwert auf 62,6 sinken

Der Inzidenzwert im Landkreis Nienburg ist am Dienstag deutlich gesunken – um 11,5 auf aktuell 62,6.

Das liegt daran, dass dem Landkreis nur ein neuer positiver Fall gemeldet worden ist. Bei dem Infizierten ist unklar, wann und bei wem er sich angesteckt hat. Das Landesgesundheitsamt gibt den rechtlich-bindenden Wert für den Landkreis noch mit 74,1 an. Der Landkreis nähert sich dem 3000. positiven Fall – insgesamt sind es bislang 2976.

Der neunte Tag infolge kein weiteres Corona-Todesopfer im Landkreis

Es ist der neunte Tag infolge, an dem niemand an oder mit dem Virus gestorben. Bislang sind es seit Beginn der Pandemie 142, die Todesrate liegt bei 4,8 Prozent. Aktuell in Quarantäne sind 873 Menschen, als genesen gelten 2672.

Der Kreis Minden-Lübbecke meldet einen weiter sinkenden Inzidenzwert: Mit gemeldeten 42 Neuinfektionen sank der Inzidenzwert auf aktuell 130,2, am 27. März hatte er noch bei 198,1 gelegen. Der Mühlenkreis hatte am 24. März bereits die Notbremse gezogen und eine nächtliche Ausgangssperre erlassen. Seither sinken die Zahlen deutlich. Gleichzeitig aber ist die Zahl derer gestiegen, die wegen einer Coronavirusinfektion im Krankenhaus behandelt werden müssen – auf nunmehr 56. Am Montag waren es noch zwölf Infizierte weniger.

24 weitere Fälle der britischen Mutation im Landkreis Diepholz

Der Landkreis Diepholz verzeichnet 27 neue Fälle, in 24 weiteren Fällen sei die britische Mutation nachgewiesen worden. Aktuell sind 156 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 66,3). Bislang gibt es 5290 bestätigte Fälle.

Im Heidekreis gibt es 23 neue Fälle. Aktuell infiziert sind 231 Menschen (Inzidenzwert: 72,5). Bislang gibt es 2603 Fälle.

Der Landkreis Verden meldet gegenüber Gründonnerstag, als letztmals Zahlen gemeldet worden waren, 69 Neuinfektionen. Derzeit sind 256 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 81,7). Bislang gibt es 3052 bestätigte Fälle.

Der Landkreis Schaumburg meldet gegenüber dem Vortag fünf neue Fälle. Derzeit sind 397 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 114,1). Bislang gibt es 3642 Fälle.

Zum Artikel

Erstellt:
6. April 2021, 16:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.