Im Landkreis Nienburg ist ein weiter Mensch an oder mit dem Coronavirus gestorben. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg ist ein weiter Mensch an oder mit dem Coronavirus gestorben. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Landkreis 24.03.2021 Von Sebastian Schwake

Inzidenzwert sinkt im Landkreis Nienburg

Aber: Verwaltung meldet ein weiteres Todesopfer und sechs Neuinfektionen

Im Landkreis Nienburg ist ein weiterer Mensch an oder mit dem Coronavirus gestorben. Es ist das 139. Todesopfer in Zusammenhang mit der Virusinfektion.

Die Todesrate bleibt unverändert bei 4,9 Prozent. Die Kreisverwaltung meldete am Mittwoch sechs neue Fälle, dadurch sank der Inzidenzwert um 4,9 auf 41,2. Das niedersächsische Landesgesundheitsamt gibt den rechtlich-bindenden Wert für den Landkreis mit 46,1 an.

Ein neuer Fall in einer schulischen Einrichtung im Landkreis

Bei den sechs Neuinfizierten handelt es sich nach Angaben von Kreissprecher Michael Duensing in vier Fällen um Kontaktpersonen sowie um einen Infizierten aus einer schulischen Einrichtung. Bei einem Infizierten steht nicht fest, wann und wo er sich angesteckt hat. Aktuell infiziert sind 123 Menschen. Bislang gibt es 2.848 bestätigte Fälle. In Quarantäne befinden sich kreisweit derzeit 593 Menschen.

Inzidenzwert im Kreis Minden-Lübbecke nähert sich der 200

Der Kreis Minden-Lübbecke meldet 93 Neuinfektionen. Derzeit infiziert sind 1.158 Menschen (Inzidenzwert: 177,2). Bislang gibt es 11.407 Fälle.

Der Landkreis Diepholz meldet 37 Neuinfektionen. In 19 Fällen ist die ansteckendere britische Virusmutation nachgewiesen worden. Derzeit infiziert sind 169 menschen (Inzidenzwert: 71,4). Bislang gibt es 4.971 bestätigte Fälle.

Der Landkreis Schaumburg meldet ein weiteres Todesopfer. Zudem gibt es 32 neue Fälle. Aktuell infiziert sind 301 Menschen (Inzidenzwert: 115,3). Bislang gibt es 3.292 Fälle.

Im Heidekreis gibt es ein weiteres Todesopfer im Zusammenhang mit Covid-19. Zudem gibt es 24 neue Fälle. Derzeit sind 132 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 29,1). Registriert sind bislang 2.406 Coronafälle.

Landkreis Verden meldet zwei weitere Opfer in Verbindung mit Covid-19

Der Landkreis Verden meldet zwei Todesfälle, die in Verbindung mit dem Coronavirus stehen. Ein 58-Jähriger und ein 77-Jähriger starben an oder mit dem Virus. Es gibt acht neue Fälle. derzeit sind 189 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 67,1). Bislang gibt es 2.856 Fälle.

Zum Artikel

Erstellt:
24. März 2021, 17:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 55sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.