Im Landkreis Nienburg gibt es 25 neue Coronavirusfälle. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg gibt es 25 neue Coronavirusfälle. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Landkreis 21.04.2021 Von Sebastian Schwake

Inzidenzwert sinkt trotz 25 neuer Fälle

Aktuell liegt der Wert für den Landkreis Nienburg bei 115,3 / Todesopfer in Schaumburg

Der Inzidenzwert für den Landkreis Nienburg ist am Mittwoch um 6,6 auf aktuell 115,3 gesunken.

Es gibt 25 neue Fälle. In neun Fällen handelt es sich um Kontaktpersonen. Bei 13 Infizierten steht nicht fest, wann und bei wem sie sich infiziert haben. Zudem gibt es einen Fall in einer Einrichtung und zwei Fälle in Schulen. Derzeit infiziert sind 287 Menschen, in Quarantäne sind 1.246. Bislang gibt es 3.254 Fälle, 144 Menschen starben bislang an oder mit dem Virus.

Inzidenzwert im Kreis Minden-Lübbecke bei 172,7

Der Landkreis Diepholz meldet 49 neue Fälle. Derzeit infiziert sind 381 Menschen (Inzidenzwert 124,4). Bislang gibt es 5.375 Fälle.

Im Kreis Minden-Lübbecke ist eine 85-Jährige an oder mit dem Virus gestorben. Der Kreis meldet 66 neue Fälle. Derzeit infiziert sind 1276 Menschen (Inzidenzwert 172,7). Bislang gibt es 13.311 Fälle.

Im Landkreis Verden ist ein 51-Jähriger an oder mit dem Virus verstorben, zudem gibt es 31 Neuinfektionen. Derzeit sind 326 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 107,9). Bestätigte Fälle gibt es 3.402.

Zwei weitere Todespofer in Verbindung mit dem Virus in Schaumburg

Der Heidekreis meldet elf neue Fälle. Derzeit sind 359 Menschen infiziert (Inzidenzwert 96). Bislang gibt es 2.951 Fälle.

Im Landkreis Schaumburg gibt es zwei Todesopfer in Verbindung mit dem Virus. Zudem vermeldet der Landkreis 64 Neuinfektionen. Derzeit sind 401 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 161,1). Bislang gibt es 4.098 bestätigte Fälle.

Zum Artikel

Erstellt:
21. April 2021, 17:39 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.