Im Landkreis Nienburg sind drei weitere Menschen mit oder an dem Coronavirus gestorben, zudem gibt es 31 neue Fälle. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg sind drei weitere Menschen mit oder an dem Coronavirus gestorben, zudem gibt es 31 neue Fälle. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Landkreis 02.02.2021 Von Sebastian Schwake

Inzidenzwert sinkt trotz 31 neuer Fälle deutlich

Drei weitere Menschen aus dem Landkreis Nienburg sterben an oder mit dem Coronavirus

Drei weitere Menschen aus dem Landkreis Nienburg sind an oder mit dem Coronavirus gestorben. Damit sind bislang 66 Menschen im Zusammenhang mit der Infektion verstorben. Der Inzidenzwert im Landkreis sank deutlich um 21,4 auf 209,3 – obwohl es 31 neue Coronafälle gibt.

Der Inzidenzwert sank deswegen, weil 57 Fälle aus der Statistik fielen. Aktuell infiziert sind 469 Menschen. Bislang gibt es 2188 Fälle. 1316 Menschen sind aktuell in Quarantäne. Im Nienburger Krankenhaus werden 41 Covid-19-Patienten auf der Normalstation und fünf auf der Intensivstation behandelt. In Stolzenau sind es acht Coronapatienten.

Die Helios-Kliniken verzeichnen zwei weitere positive Coronafälle bei Mitarbeitern – jeweils einen an den beiden Standorten. Vier Mitarbeiter sind nach Angaben von Kliniksprecherin Silke Schomburg zurück aus der Quarantäne.

Der Landkreis Nienburg hatte auch gestern den zweithöchsten Inzidenzwert in Niedersachsen. Das Landesgesundheitsamt gab den rechtlich-bindenden Wert mit 229,8 an, nur der Landkreis Uelzen hatte mit 242,5 einen noch höheren Wert.

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es 35 Neuinfektionen. Aktuell infiziert sind 1235 Menschen (Inzidenzwert 101,5). Bislang gibt es 9518 Infektionen.

Der Landkreis Diepholz meldet zwei weitere Todesopfer. Zwei 81-jährige Männer starben an oder mit dem Virus. Es gibt 17 Neuinfektionen. Aktuell infiziert sind 93 Menschen (Inzidenzwert: 54,8). Bislang gibt es 4141 bestätigte Infektionen.

Im Landkreis Verden gibt es keinen neuen Coronavirusfall. Aktuell infiziert sind dort 73 Menschen (Inzidenzwert: 32,8). Die Zahl der bestätigten Fälle korrigierte die Kreisverwaltung gestern um zwei Fälle nach unten auf 2508. Zwei zuvor gemeldete Fälle stammten nach Kreisangaben aus anderen Landkreisen.

Im Heidekreis gibt es zwei neue Coronafälle. Aktuell infiziert sind 135 Menschen (Inzidenzwert: 27,0). Bislang gibt es 2050 Infektionen.

Im Landkreis Schaumburg sind zwei weitere Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Die Personen starben an oder mit dem Virus. Es gibt acht neue Infektionen. Infiziert sind derzeit 195 Menschen (Inzidenzwert: 76,7). Bislang gibt es 2552 Infektionen.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Februar 2021, 18:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.