Im Landkreis Nienburg gibt es 29 neue Fälle. Nach Angaben des Landkreises aber sinkt der Inzidenzwert. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg gibt es 29 neue Fälle. Nach Angaben des Landkreises aber sinkt der Inzidenzwert. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Landkreis 05.05.2021 Von Sebastian Schwake

Inzidenzwert sinkt trotz vieler neuer Fälle

Zwei weitere Fälle in Schulen im Landkreis Nienburg / RKI gibt Inzidenz mit unter 100 an

Im Landkreis Nienburg gibt es 29 neue Coronafälle. Dennoch sinkt nach Angaben der Kreisverwaltung der Inzidenzwert weiter.

Die Inzidenz liegt nach Angaben des Landkreises aktuell bei 94,7. Rechtlich-bindend für den Landkreis ist aber der Wert des Robert-Koch-Institutes (RKI). Das RKI gab den Wert am Mittwoch mit 99,7 an. Es aktualisiert seinen Wert immer erst am Folgetag. Auch dort müsste der Wert am Donnerstag sinken.

Mit 99,7 ist der Landkreis den ersten Werktag offiziell unter dem Wert von 100. Ist er auch an den darauffolgenden vier Werktagen unter diesem Schwellenwert, dann werden automatisch die Coronareglen gelockert, die nach dem Greifen der Bundesnotbremse zu Mittwoch mit der Ausgangssperre verschärft worden waren.

Zwei Fälle sind in zwei verschiedenen Schulen sind im Kreis aufgetreten

Bei den 29 neuen Fällen handelt es sich in 15 Fällen um Kontaktpersonen und zwei weitere Fälle in zwei verschiedenen Schulen. Bei zwölf Infizierten steht nicht fest, wann und bei wem sie sich infiziert haben. Aktuell infiziert sind 314 Menschen, in Quarantäne sind 1.247 Menschen. Bislang gab es 146 Menschen, die an oder mit dem Virus gestorben sind. Insgesamt sind bislang 3.493 Fälle.

Im Kreis Minden-Lübbecke sind 51 Neuinfektionen aufgetreten. Derzeit sind 1.652 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 139,5). Bislang gibt es 14.175 Fälle. Im Mühlenkreis gibt es in drei Senioreneinrichtungen 34 infizierte Bewohner und acht infizierte Mitarbeiter.

Im Landkreis Diepholz ist eine 77-Jährige an oder mit dem Virus gestorben

Im Landkreis Diepholz ist eine 77-jährige Frau an oder mit dem Virus gestorben. Es ist das 97. Todesopfer im Nachbarkreis in Zusammenhang mit dem Virus. Zudem gibt es 54 neue Fälle. Derzeit infiziert sind 459 Menschen (Inzidenzwert: 137,3). Bislang gibt es 6.410 Fälle.

Der Heidekreis verzeichnet 28 neue Fälle. Derzeit sind 314 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 64). Bislang gibt es 3.208 Fälle.

Der Landkreis Verden meldet zehn neue Fälle. Derzeit sind 248 Menschen infiziert (Inzidenzwert 61,3). Insgesamt sind 3.649 Infektionen nachgewiesen worden.

Der Landkreis Schaumburg meldet 29 neue Fälle. Aktuell infiziert sind 365 Menschen (Inzidenzwert 106,5). Bislang gibt es 4.462 Fälle.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2021, 17:41 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.