Die Inzidenz im Kreis Nienburg ist wiederum gesunken. Foto: Rick Lohre - stock.adobe.com

Die Inzidenz im Kreis Nienburg ist wiederum gesunken. Foto: Rick Lohre - stock.adobe.com

Landkreis 01.01.2021 Von Nikias Schmidetzki

Inzidenzwert sinkt weiter: 83,2

Corona: Mehr Genesene als Neuinfektionen im Kreis Nienburg

Nach den 21 neuen Fällen am Silvestertag meldete der Landkreis Nienburg am Neujahrstag nur fünf weitere Fälle. Aufgrund der genesenen Personen (47 seit Mittwoch) lag die Zahl am Abend bei 225 aktiven Fällen und 1332 Gesamtfällen.

Im Nienburger Krankenhaus befinden sich aktuell 14 Covid-19-Patienten. Sie liegen alle auf der Normalstation. Der Inzidenzwert für sieben Tage auf 100.000 Einwohner beträgt laut Landkreis 83,2. Er ist damit den fünften Tag in Folge gesunken. Die offizielle Inzidenz des Landes beträgt 99,7. In Quarantäne befinden sich 978 Menschen.

51 Neuinfektionen hat der Nachbarkreis Diepholz gemeldet. Dort sind akut 161 Personen infiziert. Die Kreisverwaltung verzeichnet außerdem einen weiteren Todesfall in Verbindung mit Covid-19.

1786 Menschen sind mit Stand Freitagnachmittag im Kreis Minden-Lübbecke infiziert, insgesamt sind oder waren 7366 infiziert.

Im Heidekreis waren am Silvestertag akut 484 Personen nachgewiesen infiziert. Insgesamt gab es zu dem Zeitpunkt 1603 Fälle und somit 61 mehr als am Vortag.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Januar 2021, 18:48 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.