Irish „Heartbeat“: Musikfestival mit drei Live-Acts

Irish „Heartbeat“: Musikfestival mit drei Live-Acts

Wenn „Réalta“ mit ihren Dudelsäcken gälische Traditionals spielen, kommt echtes „Irish Pub Feeling“ auf. Am 11. März sind sie live im Nienburger Theater zu erleben. Magnetic Music

Am 17. März ist St. Patrick’s Day. Schon am Sonntag, 11. März, um 19 Uhr bringt das „Irish Heartbeat Festival“ das einmalige Feeling der grünen Insel direkt ins Nienburger [DATENBANK=3566]Theater[/DATENBANK].

Drei Live-Acts aus Irland und Schottland sorgen für traditionellen Folk bis hin zu deftigem Celtic Rock. Mit dabei sind „Screaming Orphans“, „Réalta“ sowie Teresa Horgan und Matt Griffin. Zum Abschluss gibt es eine gemeinsame Session, und spätestens dann ist die St. Patrick’s Day-Party perfekt. Seitdem das Festival vor 29 Jahren ins Leben gerufen wurde, begannen etliche keltische Bands hier ihre Karriere, wie beispielsweise Toss the Feathers, Spirit of The West oder Rea Garvey („Reamonn“), der mit seiner früheren Band Reckless Pedestrians dabei war. Das Festival ist nach dem tollen Konzert von 2016 nun zum zweiten Mal in Nienburg.

„Irish Heartbeat“ bringt sowohl traditionelle als auch innovative Elemente auf Tour.

Insbesondere rund um den St. Patrick’s Day steigt das Zusammengehörigkeitsgefühl der Iren und ihrer Freunde – egal wo sie sein mögen – ganz besonders stark an. Die Iren haben bekanntlich ein großes Herz – voll von Geselligkeit, Witz und Leidenschaft. All das sind ausgezeichnete Voraussetzungen, um ein Land zu sein, das immer wieder beeindruckende Geschichtenerzähler, Tänzer, Sänger und Musiker hervorbringt.

„Screaming Orphans“ sind vier Schwestern aus Donegal: Wer sich als „Plärrende Vollwaisen“ bezeichnet, der tickt etwas anders. So beschreiben sie ihren Sound auch locker-flockig als „Karambolage zwischen Schutt und Honig“.

„Réalta“ bedeutet auf Gälisch „Stern“, und das gleichnamige Quintett lässt diesen hell am irischen Firmament leuchten. Das Alleinstellungsmerkmal des Réalta- Klangs sind zwei meisterlich gespielte irische Dudelsäcke. Bei Theresa Horgan und Matt Griffin können sich die Fans auf Liedperlen mit Gänsehautmomenten freuen.

Karten gibt es an der [DATENBANK=784]Theaterkasse[/DATENBANK], Kirchplatz 4 (im I. OG, Zugang über das Rathaus-Vestibül) in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56 und unter www.theater.nienburg.de.