Franco Morone und Raffaela Luna gastieren am 10. August in Liebenau. Morone/Luna

Franco Morone und Raffaela Luna gastieren am 10. August in Liebenau. Morone/Luna

Liebenau 27.07.2019 Von Die Harke

„Italienischer Abend“ mit Flair Franco Morone und Raffaela Luna zu Gast in der Kulturscheune

Am Samstag, 10. August, gastieren Franco Morone und Raffaela Luna in der Kulturscheune Liebenau. Das Konzert wird in Kooperation mit der Dokumentationsstelle Pulverfabrik Liebenau im Rahmen ihres 20-jährigen Bestehens veranstaltet. Franco Morone ist nicht nur in Italien einer der populärsten Akustik-Fingerstyle-Gitarristen, sondern mit seinen regelmäßigen Tourneen und Gastspielen in Europa, den USA und Japan ist er mittlerweile auch über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus ein gefragter Musiker. Sein Repertoire verbindet Eigenkompositionen und Arrangements traditioneller Werke: Unter seinen Fingern wirken alte Melodien wie neugeboren - und neue Melodien wie Klassiker. Dabei meistert er alle musikalischen Genres, seien es Blues, Jazz oder italienischer und keltischer Fingerstyle, mit brillanten Arrangements für sechs Saiten.

Seit einigen Jahren formiert er zusammen mit der Sängerin Raffaella Luna ein virtuoses Duo, das mit ungekünstelter Leichtigkeit, faszinierender Fingerfertigkeit und einer umwerfenden Stimme beeindruckt. In dem unbeschwerten Umgang mit verschiedenen Musikstilen verschmelzen im Gitarrenspiel von Franco Morone und dem Gesang von Raffaella Elemente des traditionellen Folk und des italienischen Liedguts mit Einflüssen klassischer und populärer Musik.

Raffaellas Stimme wird international als „stark, leidenschaftlich und sicher“ gelobt. Sie werden eine kleine Sammlung von Liedern vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts mit vielen der schönsten Kompositionen aus der italienischen Tradition präsentieren.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Juli 2019, 15:28 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.