Hoya 13.04.2018 Von Die Harke

JBG Hoya stellt sich vor

Anmeldungen vom 16. bis 20 April möglich

Schülerinnen und Schüler, die künftig die Klassen fünf des Johann-Beckmann-Gymnasiums in Hoya besuchen möchten, können ab Montag, 16. April, bis zum Freitag, 20. April, angemeldet werden. Das Sekretariat ist von 7.30 bis 14 Uhr besetzt. Mitzubringen sind das aktuelle Zeugnis (eine Kopie fertigt die Schule an) und zwei Passfotos. Das JBG bietet eine individuelle Beratung für noch unentschlossene Eltern oder Eltern mit ihren vielfältigen Fragestellungen (welche Schulform, welches Gymnasium, ADHS, LRS, Hochbegabungsproblematik, offenes Ganztagsangebot), für die das JBG spezialisiert ist.

Das Beratungsteam, teilt Schulleiter Lutz Bittner mit, steht vom Montag bis Mittwoch zwischen 14und 18 Uhr allen Eltern mit ihren Kindern ohne Anmeldung zur Verfügung.

„Selbstverständlich können alle Kinder zeitgleich auch einfach nur angemeldet werden“, heißt es weiter.

Wahlbögen für die freiwilligen Angebote des Ganztagsbetriebs einschließlich der Hausaufgabenbetreuung können später bzw. zu Anfang des neuen Schuljahres eingereicht werden. Mittelstufenkoordinator Michael Timm macht darauf aufmerksam, dass die Wahl der zweiten Fremdsprache – Französisch, Latein und Spanisch – am JBG erst am Ende der fünften Klasse erfolgen wird, dass aber alle Klassen bis einschließlich Klasse zehn in ihrem Klassenverband zusammenbleiben.

Außerdem weist er auf ein weiteres Angebot hin: Auch in diesem Jahr werde wieder eine Bläserklasse eingerichtet werden, für die die Kinder angemeldet werden können. Weiterhin besteht die Möglichkeit, ab Klasse sieben eine der Notebookklassen zu besuchen.

Zum Artikel

Erstellt:
13. April 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.