Zerbrochener Frieden: Beim Bezirksliga-Spiel der Steimbker B-Junioren gegen die JSG Steyerberg in Linsburg überschatteten unschöne Szenen das sportliche Geschehen. Foto: Kessler

Zerbrochener Frieden: Beim Bezirksliga-Spiel der Steimbker B-Junioren gegen die JSG Steyerberg in Linsburg überschatteten unschöne Szenen das sportliche Geschehen. Foto: Kessler

Steimbke 03.01.2022 Von Die Harke

JSG Steimbke entschuldigt sich

Im Fußball-Jugendderby sollen doch keine rassistischen Beleidigungen gefallen sein

„Eine Rudelbildung, eine gebrochene Nase und ein Polizeieinsatz überschatteten das Bezirksliga-Derby der B-Junioren zwischen der JSG Steimbke und der JSG Steyerberg“, berichteten wir Mitte Oktober.Die Partie war wenige Minuten vor dem Ende beim Stande von 5:1 für die Gäste bereits entschieden, als die Emotionen bei den Nachwuchsfußballern plötzlich hochkochten, eine Rudelbildung entstand und in deren Folge ein 14-jähriger Steyerberger plötzlich zu Boden ging. Er musste mit einem Nasenbeinbruch ins Krankenhaus.

Hierzu teilte nun Steimbkes Jugendleiter Olaf Stenzel mit: „Unser Trainer Jens Feuerbach wurde wie folgt zitiert: „Es gab das ganze Spiel über unschöne und teilweise auch rassistische Beleidigungen gegen unsere Spieler von außen. Das möchte ich mit dieser Mitteilung doch noch einmal richtigstellen. Diese Anschuldigung ist schwerwiegend und ich möchte das nicht einfach so im Raum stehen lassen. Sicherlich hätte ich dieses auch schon früher machen müssen. Ich möchte hier noch einmal ausdrücklich hinweisen, dass vonseiten des TuS Steyerberg keine rassistischen Beleidigungen geäußert worden sind. Warum die Emotionen so hochgekocht und diese Anschuldigung getroffen worden sind, kann ich leider nicht nachvollziehen. Ich habe selber keine derartigen Äußerungen wahrnehmen können. Hiermit möchte ich mich daher im Namen der JSG Steimbke dafür entschuldigen, dass solche Anschuldigungen in Richtung des TuS Steyerberg fälschlicherweise getroffen worden sind.“

Zum Artikel

Erstellt:
3. Januar 2022, 17:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.