Der Landkreis Nienburg hat nach aktueller Planung Investitionen in Höhe von 148 Millionen Euro vor der Brust. Bis 2022 würde sich der Schuldenberg damit fast auf 128 Millionen verdoppeln. Fotolia

Der Landkreis Nienburg hat nach aktueller Planung Investitionen in Höhe von 148 Millionen Euro vor der Brust. Bis 2022 würde sich der Schuldenberg damit fast auf 128 Millionen verdoppeln. Fotolia

Landkreis 13.06.2018 Von Sebastian Stüben

Jährliche Ausgaben beschränken

Landkreis will künftig maximal zwölf Millionen Euro im Jahr investieren, um Verschuldung zu drosseln

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juni 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen