04.11.2012

Jagdhorngruppe Lichtenhorst-Rodewald feiert

Die Jagdhorngruppe Lichtenhorst-Rodewald im Hegering VIII der Jägerschaft Nienburg konnte am 1. September auf ihr 30-jähriges Bestehen zurückblicken. Die Gruppe bildete sich im Herbst 1982 im Gasthaus „Am Stern“ in Lichtenhorst und besteht bis heute aus zwölf aktiven Jägerinnen und Jägern unter der Leitung von Fritz Heyer. Zum Repertoire zählen die bekannten und gebräuchlichen Jagdsignale und Jägermärsche, aber auch Märsche und Jagdstücke von Hans Herzberg aus Schwarmstedt, die ganz speziell auf die Besetzung der Bläserstimmen in dieser kleinen Gruppe abgestimmt sind. Ihren Geburtstag möchte die Jagdhorngruppe mit möglichst vielen Freunden der jagdlichen Musik feiern und veranstaltet zusammen mit der Kirchengemeinde St. Aegidien Rodewald und dem Hegering VIII am Sonntag, dem 11. November, um 16 Uhr eine traditionelle Hubertusmesse mit festlicher Jagdmusik in der Rodewalder Kirche. Der Parforcehorn-Bläserkreis Nordheide wird auf Einladung der Bläsergruppe die Hubertusmesse musikalisch gestalten. Musiziert wird auf Naturhörnern, Nachbauten eines Instruments aus dem 18. Jahrhundert. Es werden verschiedene Musikstücke zum Thema Jagd zu hören sein. Foto: privat

Zum Artikel

Erstellt:
4. November 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.