Die Protagonisten beim SV Husum. Foto: SV Husum

Die Protagonisten beim SV Husum. Foto: SV Husum

Husum 29.10.2021 Von Die Harke

Jahreshauptversammlung des SV Husum: Viel Lob für den Jugendausschuss

Schnitzeljagd und Schatzsuche kamen gut an

Im Vereinslokal Gasthaus Dreyer begrüßte der Vorsitzende des SV Husum, Wolfgang Gebert, knapp 100 Mitglieder. Die Versammlung diente als Ersatz für die, der Corona-Pandemie zum Opfer gefallenen Versammlungen im März.

In seinem Rechenschaftsbericht stellte Gebert heraus, dass der Verein trotz Corona nicht untätig blieb. Schon 2019 hatte sich der SV Husum einen neuen Vereinsbus angeschafft. Um die Bewässerung der Plätze zu gewährleisten, wurde auf dem A-Platz ein Brunnen gebohrt. Der C-Platz musste mehrfach in mühevoller Eigenarbeit wieder aufgebaut werden, da er von Wildschweinen heimgesucht wurde.

Corona hatte beim SVH vieles im Griff

Auch wenn die Corona-Pandemie vieles im Griff hatte, gab es doch einige Aktivitäten beim SVH: Im Advent gab es eine Schnitzeljagd und kürzlich eine Schatzsuche durch Husum für die ganze Familie. Hier dankte der Vorsitzende besonders dem Jugendausschuss für die tolle Organisation.

Ferner wurden zwei neue Spielerkabinen auf dem A-Platz aufgestellt. Dort ging der Dank an Michael Rudolph für Auf- und Umbau der Kabinen. Schließlich bedankte sich Gebert nachdrücklich bei den Vereinsmitgliedern, die dem SV Husum trotz der schwierigen Zeit die Treue gehalten haben.

Wolfgang Kästner und der SVH-Vorsitzende Wolfgang Gebert.  Foto: SV Husum

Wolfgang Kästner und der SVH-Vorsitzende Wolfgang Gebert. Foto: SV Husum

Anschließend wurden die Ehrungen für langjährige Mitglieder und besondere Verdienste durchgeführt:

60 Jahre: Wolfgang Grunewald, Marlis Hoffmann, Manfred Haake, Willi Kruse, Horst Kunstmann und Reinhardt Männl.
40 Jahre: Michaela Block, Patrick Clausing, Friedrich Fischer, Rolf Hinsche, Christiane Krowicky und Gudrun Kunstmann.

25 Jahre: Ralf Busche, Marco Geisler, Gerhard Gömann, Merlin Gömann, Günter Knoke und Peter Wiese.

20 Jahre: Susanne Andermann, Cord Andermann, Lea-Luise Gredig, Dietmar Gasch, Irmgard Gasch, Mirko Hannebuth, Franz Kiehslich, Irene Kiehslich.

35 Jahre aktiv im Spielbetrieb: Frank Petasch.

10 Jahre Vorstandsarbeit: Lars Franke und Michael Rudolph.

40 Jahre Vorstandsarbeit: Wolfgang Gebert.

Sportler des Jahres: Ada Kleinmann (Jugend), Lars Ostermeyer (Senioren), Oldie-Tischtennisteam mit Heinz Block, Dieter Boßmann, Rainer Kerkau und Reinhardt Männl (Mannschaft).

Der neu gewählte Vorstand setzt sich zusammen aus: Wolfgang Gebert (Vorsitzender), Wolfgang Kästner (stellvertretender Vorsitzender), Michael Rudolph (Kassenwart), Erwin Linke (stellvertretender Kassenwart), Merle Schröder (Vereinsjugendleiterin), Julian Kästner (Vereinskassierer), Steffen Borcherding (Spartenleiter Fußball), Natalie Rudolph, Nico Scholz (stellvertretende Spartenleiter/in Fußball), Janine Geisler (Jugendleiterin Fußball), Martin Block (Spartenleiter Tischtennis), Julian Kästner (stellvertretender Spartenleiter Tischtennis), Rebecca Rudolph (Jugendleiterin Tischtennis), Dagmar Suckow (Spartenleiterin Gymnastik), Christiane Carius (stellvertretende Spartenleiterin und Jugendleiterin Gymnastik), Gabi Blume (Spartenleiterin Tennis), Lars Franke (stellvertretender Spartenleiter Tennis), Antje Wittenburg (Jugendleiterin Tennis) und Marco Haake (Protokollführer).

Zum Artikel

Erstellt:
29. Oktober 2021, 15:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.