Das Foto zeigt die gewählten und geehrten Mitglieder. Foto: Schützenverein Essern

Das Foto zeigt die gewählten und geehrten Mitglieder. Foto: Schützenverein Essern

Essern 31.07.2021 Von Heidi Reckleben-Meyer, Von Die Harke

Jahresversammlung der Schützen in Essern bestätigt den Vorstand

Ehrungen und Wahlen standen auf dem Programm

Neuigkeiten gibt es von den Schützen in Essern.

Nachdem die Mitgliederversammlung Anfang des Jahres aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, holte der Schützenverein die Veranstaltung jetzt unter freiem Himmel nach.

Zu der eher ungewöhnlichen Nachmittagszeit begrüßte der Vorsitzende Sven Gosewehr 65 Mitglieder im Sportzentrum am Heidepark, darunter auch Schützenkönigin Birgit Schröder mit Ehemann Lothar sowie Kronprinz Tim Borcherding mit Kronprinzessin Vanessa Schulz. Obwohl bereits 2019 ermittelt, hatten beide Majestäten sich wegen der besonderen Situation bereit erklärt, ihre Ämter weiterhin auszufüllen.

Erst kürzlich konnte jedoch aufgrund der niedrigen Inzidenzzahlen unter Leitung der beiden Jugendschießwarte Claudia Windhorst und Kathrin Quellhorst ein Kinderspaßtag angeboten werden. Dieser wurde von 40 Kindern sehr gut angenommen.

Vorstand wiedergewählt

Nadine Barg schlug im Namen des Vorstands bei allen Positionen die Wiederwahl der bisherigen Akteure vor. So wurde der erste Vorsitzende Sven Gosewehr ebenso einstimmig im Amt bestätigt wie der erster. Kassierer Uwe Schreiner und die erste Schriftführerin Melanie Dröge. Auch Nicole Langhorst als erste Damenleiterin, Maik Heidmann als zweiter Sportwart und Kathrin Quellhorst als zweite Jugendwartin wurden wiedergewählt. Stefan Harting ist weiter im Festausschuss, Andreas Gäbe bleibt Fahnenträger.

Als neuer Kassenprüfer wurde Lars Bastemeyer gewählt, der Marco Windhorst ablöste. Als neue Ansprechpartnerin für die digitalen Medien des Vereins konnte Karin Meyer gewonnen werden.

Große Freude bereiteten dem Vorstand die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften. Für 25 Jahre hielt man Nadel und Urkunde für Florentine Dummeyer, Stefan Mechsner, Michael Dummeyer, Sven Döding, Sebastian Heuer sowie Benjamin Stolpe bereit. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Petra Meyer-Rodenberg, Sigrid Quellhorst, Regina Herbst, Karin Döding, Wolfgang Barg, Otto Mühlenharz, Günter Rodenberg, Erich Schröder, Günter Schulz und Günter Kohl ausgezeichnet. Die Ehrung von Herbert Gosewehr für 50 Jahre im Schützenverein wird nachgeholt.

Neugestaltung der Vereinshomepage geplant

Für die nächste Zeit sei eine Neugestaltung der Vereinshomepage geplant. Außerdem streben die einzelnen Sparten an, auch das übrige Vereinsleben langsam wieder aufleben zu lassen.

Nachdem es keine weiteren Wortmeldungen mehr gab, konnte Sven Gosewehr die Jahreshauptversammlung nach weniger als einer Stunde schließen und bedankte sich bei den Mitgliedern für deren Aufmerksamkeit und Unterstützung in diesem außerordentlich schwierigen Sportjahr, das eigentlich nur durch Schließungen und Beschränkungen gezeichnet war.

Im Anschluss wurde erstmalig die Vereinsmeisterschaft „Adler“ ausgetragen. Nachdem sich viele Mitglieder engagiert am Adlerschießen beteiligt hatten, brachte schließlich Bernd Bahle den Rumpf zu Fall und sicherte sich damit den ersten Vereinsmeistertitel dieser Art. Für 2022 wünscht sich der Verein, wieder ein reguläres Schützenfest feiern zu können und auch die Königswürde wieder auszuschießen.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Juli 2021, 13:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.