Jane Fonda hat keine Probleme mit dem Älterwerden. Foto: Richard Shotwell/Invision/AP/dpa

Jane Fonda hat keine Probleme mit dem Älterwerden. Foto: Richard Shotwell/Invision/AP/dpa

New York 25.04.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Jane Fonda hat ein entspanntes Verhältnis zum Alter

Jane Fonda schätzt sich glücklich, dass sie noch lebt und arbeiten kann. Auch wenn so manches Gelenk nicht mehr original ist.

Hollywood-Star Jane Fonda (84) stört sich nach eigenen Worten nicht am Älterwerden. „Ich bin mir sehr bewusst, dass ich dem Tod näher bin. Und das macht mir eigentlich nicht so viel aus“, sagte sie in einem Interview in der Fernsehsendung „CBS Sunday Morning“. „Was mich stört, ist, dass mein Körper im Grunde nicht meiner ist“, sagte sie weiter. „Meine Knie sind nicht meine, meine Hüften sind nicht meine, meine Schulter ist nicht meine.“ Dennoch sei sie zufrieden mit ihrem Alltag. „Die Tatsache ist, dass ich mit fast 85 noch lebe und arbeite. Wow! Wen kümmert es, wenn ich meine alten Gelenke nicht mehr habe? Und nicht mehr Ski fahren, Rad fahren oder Joggen kann?“ Man könne sich mit 60 richtig alt fühlen und mit 85 „richtig jung“. Die Oscar-Preisträgerin hat öffentlich immer wieder über die Bedeutsamkeit von Fitness gesprochen. In den 80er Jahren löste sie mit Aerobic-Videos eine Fitness-Welle aus. 2020 veröffentlichte sie ihr erstes Workout-Video auf der Social-Media-Plattform Tiktok.

Zum Artikel

Erstellt:
25. April 2022, 09:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.