06.04.2014

Jetzt auch „Rund um die Rehburger Berge“

Neues Fahrradtourenangebot in Rehburg-Loccum / Allgemeiner Deutscher Fahrradclub informierte Tourenleiter

Rehburg-Loccum. Die Stadt Rehburg-Loccum bietet mit Unterstützung des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) erstmalig Fahrradtouren „Rund um die Rehburger Berge“ an. Mit vier interessierten Radfahrern als Leiter stehen jetzt bis zu acht Fahrradtouren auf dem Programm. Sechs Termine stehen bereits fest. Gestartet wird zu verschiedenen Zeiten in Rehburg, Bad Rehburg und Loccum. Geplant sind Strecken von 30 bis 35 Kilometern.

Es sollen Sehenswürdigkeiten und andere Fahrradziele angesteuert werden. Das Angebot richtet sich an Einheimische und Touristen.

Der ADFC unterstützt diese Touren mit Mitteilung an die Medien, durch Veröffentlichung im Internet unter der Adresse www.adfc-nienburg.de und im ADFC-Flyer. Die Heftchen liegen auch in Rehburg-Loccum aus.

Im März trafen sich die neuen Tourenleiterinnen und Tourenleiter der Stadt auf Einladung von Judith Weber, der Tourismusbeauftragten der Stadt Rehburg-Loccum, zum Informationsaustausch mit Hans Guillaume, verantwortlicher Tourenleiter des ADFC-Kreisverbandes Nienburg, und Berthold Vahlsing, Vorsitzender des Verbandes.

Stadtbürgermeister Martin Franke begrüßte die Aktiven. Der ADFC berichtete anschließend über die Aufgaben und das Verhalten von Fahrradtourenleitern, gab Hinweise zur Ausstattung, zum Ablauf und zur Planung von Veranstaltungen. Für jeden Tourenleiter hatte Berthold Vahlsing eine gelbe Warnweste des ADFC mit im Gepäck. Den Abschluss bildete eine kleine gemeinsame Fahrradtour über den Haarberg bei Winzlar, ganz in der Nähe des ehemaligen Anwesens des Lügenbarons von Münchhausen, über das Otto Lüer zu berichten wusste.

Das Programm in Rehburg beginnt am 13. Mai um 10.30 Uhr am Romantik-Garten in Bad Rehburg. Silvia Lüdtke hat für die erste Fahrradtour die Route ausgesucht und wird sie auch führen. hm/DH

Weitere Veranstaltungen sind von Juni bis September geplant. Um Anmeldung wird jeweils gebeten bei der Stadt Rehburg-Loccum unter der Telefonnummer (0 50 37) 97 01 52 bei Judith Weber.

Zum Artikel

Erstellt:
6. April 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.