Erfolg beim Landesentscheid: Ex-Box-Profi George Foreman überreichte Reiner Naschke den Pokal und kurz darauf „Debby“ die Medaille. Naschke

Erfolg beim Landesentscheid: Ex-Box-Profi George Foreman überreichte Reiner Naschke den Pokal und kurz darauf „Debby“ die Medaille. Naschke

Hibben 27.09.2017 Von Die Harke

Jetzt geht es für „Debby“ um alles

Der Hibbener Reiner Naschke und seine Schäferhündin fahren Anfang Oktober zur Weltmeisterschaft

Reiner Naschke aus Hibben ist mit „Debby vom Eisernen Kreuz“ Deutscher Vizemeister geworden. Das Duo qualifizierte sich damit für die Weltmeisterschaft, die Anfang Oktober in den Niederlanden stattfindet. Am vergangenen Wochenende starteten in Oberhausen die besten Schäferhunde der jeweiligen Landesgruppen; dieses Jahr waren das 135 Tiere. „Debby“ erreichte 98 Punkt in der Fährte, 94 Punkte in der Unterordnung und 96 Punkte im Schutzdienst –ein „Vorzüglich“ – das reichte für den zweiten Platz. Bundessieger ist Marc Christine mit seinem Rüden „Irck de la Hutte du Berger“. Als zur Zeit beste Schäferhündin Deutschlands im Schutzhundesport löste „Debby“ das Ticket ins niederländische Tilburg. Dort geht es vom 4. bis 8. Oktober um alles.

Zum zweiten Mal nach 2015 hatten die Südkreisler zuvor den Landesentscheid der Deutschen Schäferhunde gewonnen. Dieser hatte Ende August in Wathlingen stattgefunden. Mit 99 Punkten in der Fährte, 93 Punkten in der Unterordnung und 100 Punkten im Schutzdienst – ebenfalls ein „Vorzüglich“ – sicherten sich Naschke und seine „Debby“ dort den Landesmeistertitel und die Nominierung für die Bundessiegerprüfung.

Naschkes Dank gilt Nico Kertzinger, der ihn unermüdlich bei der Ausbildung und im Training mit „Debby“ begleitet hat. „Ohne Nico wäre dieses Ergebnis nicht möglich gewesen“, sagt der Hibbener, der sich außerdem bei seinem Trainingsteam und seiner Familie bedankt, „die ihn in der Ausübung seines Hundesports unterstützt und wegen des Trainingsaufwandes oft auf ihn verzichten muss“.

Reiner Naschke und seine „Debby“ haben sich für die Weltmeisterschaft qualifiziert.Fotos: Naschke Naschke

Reiner Naschke und seine „Debby“ haben sich für die Weltmeisterschaft qualifiziert.Fotos: Naschke Naschke

Zum Artikel

Erstellt:
27. September 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.