Martin Franke (rechts) und Thomas Krueger freuen sich über die Kooperation. Kraack

Martin Franke (rechts) und Thomas Krueger freuen sich über die Kooperation. Kraack

Rehburg-Loccum 04.04.2019 Von Die Harke

Jetzt kommt das Wege-Konzept

Stadt Rehburg-Loccum und Heimatbund besiegeln Kooperation

77858. Jetzt unterzeichneten Bürgermeister Martin Franke und der Geschäftsführer des NHB, Thomas Krueger, die Kooperationsvereinbarung für die Pilotregion. Darin heißt es: „Für das Gebiet der Stadt Rehburg-Loccum soll mittels eines integrativen Dialogprozesses ein Konzept für die Wirtschaftswege der Stadt entwickelt werden, das einen Konsens aller dort vertretenen Interessensgruppen anstrebt und gleichzeitig die In-Wert-Setzung der Wegeseitenränder im Sinne eines Biotopverbundes sowie die langfristige Sicherung und Pflege der Wegeseitenränder enthält.“

Zudem soll ein Kommunikationskonzept ermittelt werden, mit dessen Hilfe auch in anderen Regionen erfolgreich Gespräche geführt und nachhaltige Wegekonzepte erarbeitet werden können. Wege seien vielen Bedürfnissen und Ansprüchen ausgesetzt, die miteinander in Einklang gebracht werden müssten. Es soll unmittelbar mit den Vorarbeiten begonnen werden.

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert das Projekt mit 111.000 Euro. Kooperationspartner hat der NHB in der Allianz Ländlicher Raum, bestehend neben dem NHB selbst aus dem Niedersächsischen Landkreistag, dem Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund und der Akademie für den Ländlichen Raum.

Zum Artikel

Erstellt:
4. April 2019, 09:22 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.