Der Kurzfilmwettbewerb läuft bis zum 20. April, teilt VHS-Leiterin Stefanie Schmidt mit. Foto: Landkreis Nienburg

Der Kurzfilmwettbewerb läuft bis zum 20. April, teilt VHS-Leiterin Stefanie Schmidt mit. Foto: Landkreis Nienburg

Nienburg 18.02.2020 Von Die Harke

Jetzt noch anmelden für Wettbewerb

Erstmaliger Kurzfilmwettbewerb der Kreismedienzentren

„Voll abgedreht!“ – unter diesem Titel findet erstmalig ein eigener Kurzfilmwettbewerb der Kreismedienzentren in Nienburg und in Diepholz statt. Das Motto lautet: „Sport (ist Mord?)“.

Mitmachen können Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2005 bis 2014 aus beiden Landkreisen. Es gibt drei Alterskategorien. Teilnahmeberechtigt sind einzelne Personen, eine Klasse, eine Film-AG, eine KiTa-Gruppe oder Hobby-Filmer. Ob Kurzspielfilm, Dokumentation, Reportage oder ein Trickfilm –jeder Beitrag ist willkommen.

Entscheidend ist, dass das Werk eine nachvollziehbare Geschichte erzählt und den Einsatz filmischer Gestaltungsmittel erkennen lässt. Preise im Gesamtwert von über 1000 Euro sind zu gewinnen.

Schirmherren des Wettbewerbs sind Landrat Detlev Kohlmeier und Landrat Cord Bockhop. Unterstützer sind der Landschaftsverband Weser-Hunte, die Sparkasse Nienburg, die Kreissparkasse Syke und die Kreissparkasse Grafschaft Diepholz.

Begleitend zum Wettbewerb bieten die Volkshochschule und das Kreismedienzentrum zwei kostenfreie Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 18 Jahren an. Am Freitag, 6. März, findet von 15 bis 18 Uhr der Kurs „Filmen mit dem Tablet“ (Dozentinnen und Dozent: Kerstin Röhl, Elke Schröder und Lars Dreyer) statt.

Der Workshop „Am Anfang war die Idee“ wird am Sonnabend, 21. März, von 10 bis 17 Uhr angeboten. Dozent ist der Filmemacher Phil Rieger. In der Pause gibt es ein kostenfreies Mittagessen. Beide Veranstaltungen finden in den Räumen der Volkshochschule, Rühmkorffstraße 12 in Nienburg, statt.

Ein weiterer Workshop läuft am Sonnabend, 14. März, von 9 bis 16 Uhr unter dem Titel: „Wir drehen und schneiden einen Kurzfilm“. Der Kurs richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab sechs Jahren.

In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden mit ganz praktischen Übungen, einen Kurzfilm zu drehen. Am Ende der Veranstaltung kann dieser mitgenommen werden. In der Pause erhalten die Kinder ein kostenloses Mittagessen. Elke Schröder und Lars Dreyer vom Kreismedienzentrum leiten den Kurs. Anmeldung unter kmz@kreis-ni.de oder Telefon (0 50 21) 967643.

Bis zum 20. April kann man sich anmelden. Der Anmeldebogen sowie weitere Informationen sind im Internet unter www.lk-nienburg.de/vollabgedreht erhältlich. Infos gibt es auch unter kmz@kreis-ni.de sowie bei Elke Schröder unter Telefon (05021) 967643.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Februar 2020, 18:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.