Die Grundschule Estorf im Scheunenviertel wird eine Mensa bekommen. Foto: Hildebrandt

Die Grundschule Estorf im Scheunenviertel wird eine Mensa bekommen. Foto: Hildebrandt

Estorf 22.06.2021 Von Die Harke

Jetzt wird an der Estorfer Grundschule eine Mensa gebaut

Nach langer Planungszeit wurde jetzt der symbolische erste Spatenstich vorgenommen

Gute Lebensmittel und das Ernährungsverhalten bei Kindern – das waren beispielhaft zwei von vielen Gründe, weshalb sich der Samtgemeinderat entschieden hat, dass die Grundschule „Schünebusch“ in Estorf eine Mensa erhält.

„Mit dem Neubau der Mensa erhält unsere Schule endlich den wesentlichen Baustein, um den Ganztagsbetrieb dauerhaft sicherstellen zu können. In Estorf haben wir eine sehr positive Bevölkerungsentwicklung, insbesondere bei den Jüngsten. Außerdem planen wir gerade ein neues Baugebiet. Da ist diese Investition in die Zukunft für die Gemeinde genau das richtige Signal.“ Jens Lange, Estorfer Bürgermeister, sieht den Bau dieser Mensa als einen wichtigen Mosaikstein für eine möglichst gute infrastrukturelle Grundversorgung an, auch wenn die Zeitspanne zwischen Idee und Umsetzung einigen etwas zu groß war. Schulleiterin Alexandra Drösemeyer bringt es auf den Punkt: „Was lange währt, wird endlich gut. Wir sind sehr dankbar.“

Schulausschussvorsitzende Tanja Brüggemann ist auch froh, dass die Arbeiten laufen: „Eine Mensa bauen für unsere Schulkinder. Was für ein schöner symbolischer Spatenstich! Ich freue mich wirklich riesig, dass es jetzt losgeht und die Kinder bald ihr Essen in neuen und großzügigen Räumen genießen können.“

Mit dem Bau dieser Mensa schaffen wir für die Schülerinnen, die Schüler und die Lehrkräfte an unserer Grundschule Schünebusch beste Voraussetzungen für den zukünftigen Schulalltag.

Jens Beckmeyer, Bürgermeister der Samtgemeinde Mittelweser

Einer der Schwerpunkte bei der Planung war, dass der Bau zeitgemäß ist: „Im Übergang zwischen dem historisch geprägten Scheunenviertel und der Grundschule entsteht nun ein Gebäude in Holzständerbauweise mit großen Glasflächen und einem weit auskragenden Pultdach, das ein hohes Maß an nachhaltiger und ressourcensparender Bauweise erreicht,“ so Arnd Wiebe, der den Bau für die Samtgemeinde verantwortlich begleitet.

Fachdienstleiterin Annika Block sieht das ähnlich: „Es freut mich, dass die Grundschule Schünebusch mit der neuen Mensa zukunftsfähig im Hinblick auf das Angebot der Ganztagesbetreuung wird und das Land und Bund dies auch durch die zugesagte Förderung finanziell unterstützen.“

Der Bürgermeister der Samtgemeinde Mittelweser, Jens Beckmeyer, ist über die positive Gesamtentwicklung erfreut: „Mit dem Bau dieser Mensa schaffen wir für die Schülerinnen, die Schüler und die Lehrkräfte an unserer Grundschule Schünebusch beste Voraussetzungen für den zukünftigen Schulalltag. In der Samtgemeinde Mittelweser sind somit alle 6 Grundschulen für den Ganztagsbetrieb hervorragend aufgestellt.“

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juni 2021, 17:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.