Jörg Witte beim Zieleinlauf in Barcelona. Foto: Witte

Jörg Witte beim Zieleinlauf in Barcelona. Foto: Witte

Barcelona 12.10.2022 Von Hajo Ehlert

Ironman

Jörg Witte wird beim Ironman in Barcelona „seekrank“

Eigentlich hatte sich Jörg Witte von den „Tri Lizards“ der Holtorfer SV das Ziel gesetzt, beim Ironman in Barcelona seine eigene Bestzeit zu knacken. Der Kurs an der spanischen Mittelmeerküste bietet von seinem Charakter her nicht die allergrößten Herausforderungen, und so lag die Zielsetzung des Nendorfer Triathleten bei einer Endzeit von elfeinhalb Stunden. Die Ursache für den Umstand, dass er das Ziel erst eine Stunde nach seiner Hochrechnung erreichte, lag zum größten Teil in den Wellen des Ozeans.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
12. Oktober 2022, 18:25 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen