Es werde zu sorglos mit Wasser umgegangen, mahnt Joachim Oltmann, stellvertretender Geschäftsführer des Kreisverbands für Wasserwirtschaft. Foto: stock.adobe

Es werde zu sorglos mit Wasser umgegangen, mahnt Joachim Oltmann, stellvertretender Geschäftsführer des Kreisverbands für Wasserwirtschaft. Foto: stock.adobe

Landkreis 21.08.2022 Von Edda Hagebölling

Guten Tag

Jubiläum des Wasserverbandes Nienburg-Süd: Ernste Worte statt Sekt und Schnittchen

Die Feuerwehr kann Brände nicht mehr löschen und die Landwirte ihr Vieh nicht mehr tränken, weil wir Häuslebauer immer einen grünen Rasen und glasklare volle Pools brauchen? Das kann doch wirklich kein Mensch wollen, ist HamS-Redakteurin Edda Hagebölling überzeugt.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
21. August 2022, 07:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen