18.08.2013

Jugend- Feuerwehr des Kreises zog Bilanz

Der Kreisjugendfeuerwehrausschuss traf sich am Donnerstag im Feuerwehrhaus Rodewald, um auf ein sehr positiv verlaufenes Kreiszeltlager in Steyerberg zurückzublicken. Detlef Schiller, Chef der Kreisjugendfeuerwehr (links), dankte der Ortsfeuerwehr Steyerberg für die hervorragende Unterstützung und Zusammenarbeit. Ein besonderer Höhepunkt war der Seniorennachmittag mit Rahmenprogramm im Zeltlager. Diese Aktion ist auch bei den Jugendlichen gut angekommen. Bei den Abendveranstaltungen lagen der Kuppelcontest und die Kochduelle bei den Jugendlichen ganz im Trend. Ein sehr erfreuliches Fazit zog der Sanitätsbereich. Es waren erheblich weniger kleine Blessuren als in den Vorjahren zu vermelden. Der Aufruf im Vorfeld, jede Jugendfeuerwehr möge sich mit Pflaster und Mückensalbe ausrüsten, hat gefruchtet. Die Aktion „1000 Kilometer gegen Rechts“, bei der ein Fahrrad mit Werbebanner durch alle Städte und Gemeinden des Landkreises geradelt ist, wurde ebenfalls als sehr erfolgreich bewertet. Schiller dankte seinem Stellvertreter Enno Schomerus (Mitte), der diese Aktion begleitet hatte. Beim Elbe-Hochwasser-Einsatz und bei der Aktion „Feuerwehr bewegt“ unterstützte die Logistikgruppe der Kreisjugendfeuerwehr den Verpflegungszug bei der Essensausgabe. Detlef Schiller teilte mit, dass die Handwerkskammer eine Kooperation der mit Kreisjugend-feuerwehr anstrebe. Man möchte versuchen, Jugendliche für Handwerksberufe zu begeistern und verschiedene Berufsbilder vorstellen. Kreisbrandmeister Bernd Fischer dankte allen Helfern und Unterstützern für ihren ehrenamtlichen Einsatz sowohl beim Einsatz Elbe-Hochwasser, aber auch im Zeltlager und bei „Feuerwehr bewegt“. Am 15 September steht in Langendamm die Abnahme der Leistungsspange auf dem Programm. Eine Woche später ist die Jugendfeuerwehr Erichshagen-Wölpe Ausrichter des CTIF-Wettbewerbs. Ebenfalls auf dem Foto Schiller-Stellvertreter Cord Meyer (rechts).

Schiebe

Zum Artikel

Erstellt:
18. August 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.