Der Nienburger Jugendrat sucht sein Nachfolge-Gremium. Stadt Nienburg

Der Nienburger Jugendrat sucht sein Nachfolge-Gremium. Stadt Nienburg

Nienburg 24.04.2019 Von Die Harke

Jugend soll mitentscheiden

Anmeldungen für die Jugendratswahl sind ab sofort möglich

Der Nienburger Jugendrat wird vom 9. bis 13. September gewählt. Für die Wahl anmelden können sich ab sofort Jugendliche aus Nienburg, die zwischen zwölf und 21 Jahre alt sind. Mit einer Werbekampagne will die Stadt Nienburg nun gemeinsam mit dem amtierenden Jugendrat auf die Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten gehen. Unterstützt werden sie dabei von Sarah Peters, der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Nienburg. Sie hatte angeboten, gemeinsam mit ihrem Frauen-Netzwerk gezielt Mädchen und junge Frauen anzusprechen und für die Mitarbeit im Jugendrat zu motivieren.

„Bei der ersten Jugendratswahl vor zwei Jahren hatten sich acht Jungen und drei Mädchen zur Wahl gestellt, von denen nur ein Mädchen ins Gremium gewählt wurde. Zuletzt war dieses Ungleichgewicht auch im Fachausschuss und im Rat der Stadt diskutiert- und Anträge, eine paritätische Besetzung durch eine Quote herzustellen, gestellt worden“, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung von Frau Peters und hoffen, durch die gemeinsame Kampagne, mehr junge Frauen zu erreichen“, so Sebastian Meyer, Sozialplaner der Stadt Nienburg und beratendes Mitglied des Jugendrates. „Unser gemeinsames Ziel ist es, eine möglichst ausgeglichene Zahl an Kandidatinnen und Kandidaten zu bekommen“, berichtet Meyer.

Auch bei der Wahlbeteiligung, die bei der ersten Wahl bei knapp 14 Prozent lag, erhofft sich der Jugendrat in diesem Jahr eine Steigerung. „Wir werden in Vorfeld mit unserer Kampagne in die weiterführenden Schulen gehen und um Beteiligung werben“ so Meyer. „Außerdem haben wir aufgrund der geänderten Wahlordnung die Möglichkeit, in diesem Jahr mehr Wahlorte einzurichten. Dies wollen wir nutzen und den Jugendlichen möglichst in allen weiterführenden Schulen im Stadtgebiet die Stimmabgabe ermöglichen.“

Interessierte Jugendliche können sich bei Sebastian Meyer im Rathaus melden per Mail an s.meyer@nienburg.de oder unter (05021) 87429 oder den Anmeldebogen zur Jugendratswahl unter www.jugendrat.nienburg.de herunterladen.

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2019, 08:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.