03.02.2013

Jugendgruppe Neulohe: noch viermal im „Himmelbett“

Nach einem gelungenen Start Ende November 2012 und entspannter Weihnachtspause präsentiert die Jugendgruppe Neulohe in diesem Jahr noch viermal den plattdeutschen Dreiakter „Een Fall fört Himmelbett“ von Konrad Hansen. Der Dreiakter spielt in der Pension von Lilly Lührs, die stets bemüht ist, ihre Gäste miteinander zu verkuppeln, damit sie anschließend, wenn sie sich dann gefunden haben, ein paar amüsante Stunden in der Himmelbett-Suite verbringen können. Es mieten sich u. a. eine Industriellengattin, die Tochter eines Beerdigungsunternehmers, ein Möchtegern-Künstler, ein ufogläubiger Taxifahrer, eine weltfremde Lehrerin und ein Hypochonder bei Frau Lührs ein. Ob ihre Eheanbahnungsversuche gelingen??? Für die Vorstellungen am 3. und am 10. Februar im Gasthaus Okelmann (Telefon 05022/512) und im „Neuloher Hof“ am 15. und 17. Februar (Telefon 05022/944990) gibt es noch wenige Restkarten.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Februar 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.