17 Jahre, kein erwachsener Beifahrer, Alkohol – keine vorteilhafte Gemengelage. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

17 Jahre, kein erwachsener Beifahrer, Alkohol – keine vorteilhafte Gemengelage. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Petershagen 07.12.2020 Von Die Harke

Jugendlicher fährt gegen die Wand

Kein erwachsener Beifahrer an Bord, dafür Alkohol im Blut

Ein Jugendlicher verlor am späten Samstagabend in Ilvese die Kontrolle über sein Auto und krachte in gegen eine Garagenwand. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, bemerkten sie beim Petershäger Alkoholgeruch.

Das wurde durch einen Test bestätigt. Zudem war der 17-Jährige nur im Besitz einer Prüfbescheinigung für „Begleitendes Fahren ab 17 Jahre“. Diese wurde sichergestellt. Nach der Unfallaufnahme folgte auf der Polizeiwache in Minden eine Blutprobe. Was war passiert? Gegen 23.15 Uhr wurden Polizeiangaben zufolge Anlieger der Ilveser Straße durch einen lauten Knall auf einen Unfall aufmerksam. Bei einem Blick auf die Straße sahen sie, wie ein Opel gegen eine Garagenwand gefahren war. Hierauf alarmierten sie die Leitstelle der Polizei.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Jugendliche die Lembergstraße aus Richtung Ilveser Holz gefahren war. Beim Einbiegen in die Ilveser Straße verlor er die Kontrolle über den Wagen und fuhr gegen die Wand. Der Sachschaden wurde auf mindestens 7000 Euro taxiert.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Dezember 2020, 14:39 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.