Die frischgewählten Mitglieder des Uchter Jugendparlaments haben eine Menge vor. Jugendzentrum Uchte

Die frischgewählten Mitglieder des Uchter Jugendparlaments haben eine Menge vor. Jugendzentrum Uchte

Uchte 12.02.2019 Von Die Harke

Jugendparlament: neue Sprecher gewählt

Das Uchter Gremium möchte sich auch mit demokratischen Prinzipien befassen

Kürzlich trafen sich die Mitglieder des Uchter Jugendparlamentes, um über einen möglichen Ausflug in diesem Jahr zu beraten sowie diverse Wahlen abzuhalten. Begleitet wurde das Treffen von zwei Mitarbeiterinnen des Uchter Jugendzentrums. Begonnen wurde bei diesem Treffen mit den Wahlen zu den Parlamentssprechern, einem Vertreter und den Protokollführern. Hierbei entschieden Enja Grannemann und Alina Winsel die Wahlen zu den Parlamentssprechern für sich. Sie werden das Jugendparlament nach außen vertreten und den Kommunalpolitikern im Bereich der Jugendarbeit zur Seite stehen. Bei der Wahl zur Vertreterin der Sprecher konnte Ly Nguyen die meisten Stimmen auf sich vereinen. Schließlich wurden Anna Sandmann und Marwin Haßfeld zu den Protokollführern gewählt.

Nach den Abstimmungen folgte ein Gespräch über eine mögliche Exkursion. Dabei wurden Vorschläge unterbreitet, sich mit Themen wie dem Naturschutz oder dem Umgang mit Rechtsextremismus auseinanderzusetzen. Auch eine Tagung zum Thema Erlernen demokratischer Prinzipien und dem Mitspracherecht von Kindern und Jugendlichen lautete ein Vorschlag von den jungen Parlamentsmitgliedern.

Die Jugendlichen nannten bei ihrer Zusammenkunft als mögliche Ziele für eine Wochenendfahrt die Städte Bremen, Bielefeld und Osnabrück.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Februar 2019, 08:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.