Nach dem Aufstellen der Insektenhotels werden die Restlücken noch ausgefüllt, dann können die geflügelten Gäste kommen: Rolf Schwecke (links) und Carl Eggers hatten Spaß bei der Arbeit.  Schwecke

Nach dem Aufstellen der Insektenhotels werden die Restlücken noch ausgefüllt, dann können die geflügelten Gäste kommen: Rolf Schwecke (links) und Carl Eggers hatten Spaß bei der Arbeit. Schwecke

Marklohe 11.09.2019 Von Sabine Lüers-Grulke

Jung lernt von Alt das Tischlern

Rolf Schwecke baut mit Carl Eggers zusammen Bienenhotels und Pflanztisch aus alten Eichenbohlen

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
11. September 2019, 11:34 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen