Nienburg 26.11.2017 Von Die Harke

Kaffee, Kuchen und Puppenspiel

Der Küster der Kirchengemeinde St. Martin, Uwe Strohmeyer, ist ein passionierter Puppenspieler. Beim Gemeindenachmittag am Mittwoch, 29. November, führt Strohmeyer „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgski auf. Los geht es um 15 Uhr im Dendermondesaal des [DATENBANK=145]Nienburger Rathaus[/DATENBANK]es. „Alle Figuren und Requisiten, mit denen Strohmeyer spielt, werden von ihm in Eigenarbeit hergestellt“, teilen die Veranstalter mit: „Mit ,Bilder einer Ausstellung‘ hat er sich ein bekanntes klassisches Werk vorgenommen, das darauf ausgelegt ist, die Bilder, die beim Hören der Musik im Kopf der Hörenden entstehen, in reale Bilder umzusetzen.“

Und so illustriert und interpretiert Strohmeyer an diesem Nachmittag unter anderem das „Ballett der Küchlein in ihren Eierschalen“, das Treiben auf dem „Marktplatz von Limoges“ oder die „Hütte der Baba-Jaga“. Anschließend besteht die Möglichkeit, sich über die Herstellung der Puppen und das Puppenspiel zu informieren. Der Eintritt ist frei. Für Kaffee und Kuchen wird um eine kleine Spende gebeten.

Zum Artikel

Erstellt:
26. November 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.