Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Berlin 18.04.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Kalenderblatt 2022: 1. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. Mai 2022: 17. Kalenderwoche, 121. Tag des Jahres

Noch 244 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Augustin, Pius, Sigismund HISTORISCHE DATEN 2002 - Auf den spanischen Baleareninseln wird nach jahrelangem Streit um eine Touristenabgabe die Ökosteuer eingeführt. 1997 - Bei den Unterhauswahlen in Großbritannien werden die seit 1979 regierenden Konservativen abgewählt. Die Labour-Partei unter Tony Blair erzielt einen überwältigenden Sieg. 1987 - Papst Johannes Paul II. spricht in Köln die als Jüdin geborene und 1942 in Auschwitz ermordete Nonne Edith Stein selig. 1998 wird sie heilig gesprochen. 1972 - Uwe Seeler beendet mit einem Abschiedsspiel seines Hamburger SV gegen eine Weltauswahl seine Karriere. 1967 - Elvis Presley heiratet in Las Vegas seine langjährige Freundin Priscilla Beaulieu. 1927 - Adolf Hitler hält im Stadtteil Kreuzberg in einer nichtöffentlichen Mitgliederversammlung der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiter-Partei (NSDAP) erstmals eine Rede in Berlin. 1907 - Der Deutsche Seefunk nimmt in Norddeich (heute Stadtteil von Norden) den Funkverkehr mit Marineschiffen auf und sendet bis Ende 1998. 1827 - Die „Preußisch-Rheinische Dampfschifffahrtsgesellschaft“ (PRDG) in Köln eröffnet die regelmäßige Dampfschifffahrt auf dem Rhein. 1707 - Der „Act of Union“ tritt in Kraft. Durch die Unionsvereinbarung mit England, der das schottische Parlament am 16. Januar zugestimmt hatte, entsteht das Königreich Großbritannien. GEBURTSTAGE 1982 - Jamie Dornan (40), britisches Model und Schauspieler („Marie Antoinette“) 1972 - Julie Benz (50), amerikanische Schauspielerin („Der zuckersüße Tod“) 1972 - Royston Langdon (50), britischer Popmusiker, Leadsänger und Bassist der Rockband Spacehog 1939 - Judy Collins (83), amerikanische Folksängerin (eigene Songs: „My Father“, „Born to the Breed“), sang 1993 bei der Amtseinführung von Bill Clinton 1902 - Josef Rixner, deutscher Schlagerkomponist und Dirigent („Bagatelle“, „Kisuaheli“), gest. 1973 TODESTAGE 2021 - Olympia Dukakis, amerikanische Schauspielerin („Mondsüchtig“), geb. 1931 1997 - Bo Widerberg, schwedischer Filmregisseur („Schön ist die Jugendzeit“, „Elvira Madigan“), geb. 1930

Zum Artikel

Erstellt:
18. April 2022, 03:18 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.