Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Berlin 11.04.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Kalenderblatt 2022: 18. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. April 2022: 16. Kalenderwoche, 108. Tag des Jahres

Noch 257 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Aya, Wigo HISTORISCHE DATEN 2021 - Zwölf europäische Fußball-Spitzenclubs wollen eine „Super League“ gründen. Der finanziell lukrative Wettbewerb wäre eine Konkurrenz zur Champions League der Europäischen Fußball-Union UEFA. Nach heftigen Protesten wird das Projekt abgeblasen. 2020 - In Hannover landen 47 unbegleitete Kinder aus griechischen Flüchtlingslagern. Das Bundeskabinett hatte die erstmalige Aktion zuvor beschlossen. 2017 - Mit drei Treffern im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinals gegen den FC Bayern erzielt Real Madrids Torjäger Cristiano Ronaldo als erster Profi 100 Tore in der europäischen Fußball-Königsklasse. 2012 - Wegen einer umstrittenen Elefantenjagd in Botsuana bittet König Juan Carlos die Spanier öffentlich um Entschuldigung. 2007 - In Bagdad sterben bei einer der verheerendsten Anschlagserien seit Jahren mehr als 190 Menschen. Allein im Al-Sadrija-Viertel werden durch eine Autobombe rund 140 Iraker getötet. 2005 - In der Sixtinischen Kapelle in Rom beginnt das bis dahin größte Konklave zur Wahl eines neuen Papstes. 115 Kardinäle aus 52 Ländern entscheiden über den Nachfolger von Johannes Paul II.. 2002 - Nach 29 Jahren im Exil kehrt der frühere afghanische König Mohammed Sahir Schah nach Kabul zurück. Der 87 Jahre alte Ex-Monarch will die traditionelle Volksversammlung Loya Dschirga leiten, die den Weg Afghanistans zur Demokratie ebnen soll. 1989 - Erstmals seit der Währungsreform stellt die Bundesbank eine komplette Serie neuer Geldscheine vor. Neu ist ein 200-DM-Schein. 1947 - Britische Truppen zünden auf der Nordseeinsel Helgoland 6700 Tonnen Munition. Die Operation „Big Bang“ gilt als die bis dahin größte Sprengung mit konventionellen Mitteln. Ziel war, wichtige Militäranlagen zu zerstören. Die Insel war zu dem Zeitpunkt unbewohnt. GEBURTSTAGE 1992 - Dzsenifer Marozsán (30), deutsche Fußballerin, Deutschlands Fußballerin des Jahres 2017, 2018 und 2019 1947 - Jame Woods (75), amerikanischer Schauspieler („Das Attentat“, „Videodrome“) 1942 - Jochen Rindt, deutscher Rennfahrer, 1970 Weltmeistertitel posthum, 1970 tödlich verunglückt beim Abschlusstraining zum Großen Preis von Italien 1937 - Marcia Haydée (85), brasilianische Choreographin, Ballettdirektorin am Württembergischen Staatstheater in Stuttgart 1976-1996 1932 - Hans Peter Stihl (90), deutscher Unternehmer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelstages (DIHT) 1988-2001 TODESTAGE 2002 - Thor Heyerdahl, norwegischer Forscher und Ethnologe (Kon-Tiki-Expedition), geb. 1914 1997 - Herbert Czaja, deutscher Politiker, Präsident des Bundes der Vertriebenen 1970-1994, geb. 1914

Zum Artikel

Erstellt:
11. April 2022, 03:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.