Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Berlin 10.10.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Kalenderblatt 2022: 19. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. Oktober 2022: 42. Kalenderwoche, 292. Tag des Jahres

Noch 73 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Isaak, Jean, Paul HISTORISCHE DATEN 2021 - Der Flughafen Frankfurt-Hahn geht in die Insolvenz. Er gehört zu 82,5 Prozent dem chinesischen Großkonzern HNA. Seit Jahren hatte der 1999 gestartete regionale Airport unter schrumpfendem Passagieraufkommen zu leiden. 2017 - Mit dem Pan-Starrs1-Teleskop auf Hawaii beobachten Astronomen zum ersten Mal den Durchflug eines Asteroiden aus einem anderen Sonnensystem. Der 400 Meter lange Brocken war Millionen Jahre durchs Weltall zu uns unterwegs. 2012 - Erstmals werden in Deutschland somalische Piraten verurteilt. Wegen der Kaperung des Hamburger Frachters „Taipan“ erhalten sie Haftstrafen zwischen zwei und sieben Jahren. 2007 - Mit der Verabschiedung neuer Reformverträge durch die 27 Staats- und Regierungschefs endet der EU-Gipfel in Lissabon. Sie sollen den gescheiterten Verfassungsvertrag ersetzen. 1987 - Am „Schwarzen Montag“ an der New Yorker Börse fällt der Dow-Jones-Index um rund 23 Prozent. Der Sturz erfasst alle wichtigen
internationalen Handelsplätze. Der Dow Jones hatte sich zuvor
innerhalb von zwei Jahren verdoppelt. 1977 - Im elsässischen Mülhausen wird die Leiche von Hanns Martin Schleyer gefunden. Der Arbeitgeberpräsident war am 5. September von Mitgliedern der terroristischen „Rote Armee Fraktion“ (RAF) entführt worden. Er wurde vermutlich am 18. Oktober ermordet. 1972 - Dem deutschen Schriftsteller Heinrich Böll wird der Literatur-Nobelpreis zuerkannt. 1957 - Die Bundesrepublik bricht die diplomatischen Beziehungen zu Jugoslawien ab. Bonn reagiert damit auf die Anerkennung der DDR durch Belgrad und setzt erstmals die „Hallstein-Doktrin“ um, die die Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit der DDR durch andere Staaten als „unfreundlichen Akt“ wertet. 1912 - In Hamburg wird in Anwesenheit von Kaiser Wilhelm II. die wiederaufgebaute St.-Michaelis-Kirche („Michel“) eingeweiht. Das Wahrzeichen der Stadt war am 3. Juli 1906 abgebrannt. GEBURTSTAGE 1962 - Evander Holyfield (60), amerikanischer Profiboxer, hat in seiner Profi-Karriere 57 Kämpfe bestritten, davon 44 gewonnen und zehn verloren 1947 - Rudolf Herfurtner (75), deutscher Kinder- und Jugendbuchautor („Lucia und das Drachenhalsband“) 1927 - Pierre Alechinsky (95), belgischer Maler und Grafiker, Mitglied der Gruppe „Cobra“ 1949-1951 1922 - Helmut Oeller, deutscher Medienmanager, Fernsehdirektor des Bayerischen Rundfunks BR 1971-1987, Präsident der Hochschule für Film und Fernsehen HFF in München 1984-1996, gest. 2016 1862 - Auguste Lumière, französischer Filmpionier („Die Ankunft eines Zuges auf dem Bahnhof in La Ciotat“), gest. 1954 TODESTAGE 2019 - Erhard Eppler, deutscher Politiker, Entwicklungshilfeminister 1968-1974, SPD-Präsidiumsmitglied 1970-1991, jahrzehntelanges Engagement in der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD), geb. 1926 1912 - Julius Maggi, Schweizer Unternehmer, Erfinder der flüssige Suppenwürze, die seither seinen Namen trägt, geb. 1846

Zum Artikel

Erstellt:
10. Oktober 2022, 03:07 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.