Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Berlin 14.02.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Kalenderblatt 2022: 25. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Februar 2022: 8. Kalenderwoche, 56. Tag des Jahres Noch 309 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Fische Namenstag: Adeltrud, Adelhelm, Luigi, Walburg HISTORISCHE DATEN 2021 - Als erste europäische Volksvertretung bezeichnet das niederländische Parlament die Behandlung der Uiguren in China als „Genozid“. Die Regierung lehnt es aber ab, das Vorgehen gegen die muslimische Minderheit als Völkermord zu bezeichnen. China verbittet sich jede Einmischung in seine Angelegenheiten. 2007 - Der deutsche Film „Das Leben der Anderen“ gewinnt den Oscar für die beste nicht-englischsprachige Produktion. Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck nimmt den Preis in Hollywood entgegen. 2002 - Bei einem Raubüberfall auf einen Geldtransporter in Frankfurt am Main erbeuten drei Männer die Rekordsumme von mehr als 8,6 Millionen Euro. 1992 - Ein russischer Atomtechniker bestätigt im britischen Fernsehen, die Sowjetunion habe von 1964 bis 1986 insgesamt 17.000 Behälter mit hochradioaktivem Atommüll in der nordpolaren Karasee versenkt. 1987 - Der bayerische Ministerrat beschließt die Einführung eines Pflicht-Aidstests für alle Bewerber für den öffentlichen Dienst sowie für Strafgefangene und Untersuchungshäftlinge. Erst im November 1995 beschloss der bayerische Ministerrat, den obligatorischen HIV-Test bei Beamtenanwärtern des Freistaates nicht mehr durchführen zu lassen. 1975 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt die im April 1974 vom Bundestag beschlossene Reform des Abtreibungsparagrafen 218 („Fristenregelung“) für verfassungswidrig. 1947 - Per Kontrollratsgesetz lösen die vier alliierten Besatzungsmächte in Deutschland den Staat Preußen 246 Jahre nach seiner Gründung auf. 1870 - Hiram Rhodes Revels wird als erster afroamerikanischer Senator des US-Kongresses vereidigt. 1489 - Der französische König Karl VIII. erkennt in einem Patentbrief die Unabhängigkeit Monacos formell an. GEBURTSTAGE 1962 - Birgit Fischer (60), deutsche Kanutin, deutsche Rekord-Olympiasiegerin, mehr als 50 Medaillen bei Olympia, Welt- und Europameisterschaften 1937 - Sir Tom Courtenay (85), britischer Schauspieler („45 Years“) 1932 - Hans Apel, deutscher Politiker, Bundesfinanzminister 1976-78, Bundesverteidigungsminister 1978-82, Mitglied des Bundestags 1965-90, gest. 2011 1897 - Wilhelm Goldmann, deutscher Verleger, Gründer des „Goldmann-Verlags“, gest. 1974 1842 - Karl May, deutscher Schriftsteller („Winnetou“- und „Old-Surehand“- Erzählungen, Reiseerzählungen: „Durchs wilde Kurdistan“, „Durch die Wüste“), gest. 1912 TODESTAGE 1997 - Andrej Sinjawski, russischer Schriftsteller und Dissident („Klein Zores“, „Promenaden mit Puschkin“, „Ivan, der Dumme“), Arbeitslager 1966-1970, Emigration nach Paris 1973, geb. 1925 1982 - Christian Schad, deutscher Maler und Grafiker („Schadographien“), Vertreter der „Neuen Sachlichkeit“, geb. 1894

Zum Artikel

Erstellt:
14. Februar 2022, 03:27 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.