Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Berlin 15.08.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Kalenderblatt 2022: 27. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. August 2022: 34. Kalenderwoche, 239. Tag des Jahres

Noch 126 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Gebhard, Monika HISTORISCHE DATEN 2021 - Der Portugiese Cristiano Ronaldo wechselt von Juventus Turin zu Manchester United. Dort begann 2003 seine Karriere als Weltfußballer. 2020 - In Neuseeland wird der Rechtsextremist, der im März 2019 in Christchurch 51 Menschen in zwei Moscheen erschossen hatte, zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe ohne Möglichkeit einer vorzeitigen Entlassung verurteilt. 2017 - Fünf Bergsteiger aus einer sechsköpfigen Seilschaft aus Bayern stürzen in den österreichischen Alpen in den Tod. 2002 - Amtliche Papiere dürfen in Deutschland jetzt auch elektronisch unterschrieben werden. Eine von Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) angeregte Gesetzesänderung tritt in Kraft. 1992 - Die 1948 gegründete und seit 1965 im Bauer Verlag erscheinende Illustrierte „Quick“ erscheint letztmalig. 1987 - Nach fast dreijährigen Gesprächen legen die SPD und die SED erstmals ein gemeinsames Grundsatzdokument vor. Es beschreibt die Auffassung beider Parteien zu den Erfordernissen einer friedensfördernden politischen Auseinandersetzung. 1977 - Der Schrifsteller Jürgen Fuchs und die Liedermacher Gerulf Pannach und Christian Kunert werden nach mehrmonatiger Stasi-Haft aus der DDR ausgebürgert und nach West-Berlin abgeschoben. Sie hatten 1976 gegen die Ausbürgerung von Wolf Biermann protestiert. 1962 - Die erste Ausgabe der Satire-Zeitschrift „pardon“ erscheint. 1947 - Vor dem Internationalen Militärgericht in Nürnberg beginnt der Prozess gegen 23 Direktoren der IG Farben. Der Chemie-Konzern hatte eng mit dem nationalsozialistischen Regime kooperiert und weit mehr als 80 000 ausländische Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge eingesetzt. GEBURTSTAGE 1972 - Claus Madsen (50), dänischer Unternehmer und Politiker, Wirtschaftsminister von Schleswig-Holstein seit 2022, Oberbürgermeister von Rostock 2019-2022 1962 - Sarah Wiener (60), österreichische TV-Köchin und Gastronomin, Abgeordnete für die österreichischen Grünen im Europäischen Parlament seit 2019 1957 - Bernhard Langer (65), deutscher Golfer, zweimaliger Sieger beim US-Masters in Augusta 1985 und 1993 1957 - Dietlinde Turban (65), deutsche Schauspielerin („Schloß Königswald“), Witwe des amerikanischen Dirigenten und Komponisten Lorin Maazel 1947 - Paul Lissek (75), deutscher Hockeytrainer, Trainer der deutschen Nationalmannschaft 1991-2000, olympische Goldmedaille in Barcelona 1992, Europameister 1991, 1995 und 1999 TODESTAGE 2021 - Heide Keller, deutsche Schauspielerin („Das Traumschiff“), geb. 1939 2017 - Wulf Bernotat, deutscher Manager, Vorstandsvorsitzender des Energieversorgers Eon 2003-2010, geb. 1948

Zum Artikel

Erstellt:
15. August 2022, 03:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.