Manon Garms DH

Manon Garms DH

25.04.2012 Von Manon Garms

Kamera verloren

Netter Finder

Über freundliche Mitmenschen freute sich jetzt eine Harke-Leserin. Als sie und ihr Mann eine Fahrradtour in Nienburg unternahmen, passierte ihnen ein kleines Missgeschick. Am Spargelbrunnen wollte der Mann einige Fotos machen und musste voller Entsetzen feststellen, dass seine teure Kamera verschwunden war. Unterwegs hatte er seine Jacke gewechselt und die Kamera dabei wahrscheinlich in der Nähe des Schwimmbades vergessen.

Das Ehepaar machte sich auf den Weg zur Polizei und wollte dort seine Daten angeben, falls der Fotoapparat gefunden würde. Doch das war gar nicht notwendig, denn ein Anruf der Beamtin beim Nienburger Fundbüro ergab, dass die Kamera dort bereits abgegeben worden war. Erleichtert fuhr das Paar zum Fundbüro und nahm den Fotoapparat und die Adresse des Finders entgegen, um sich mit einem Finderlohn zu revanchieren.

Schön, dass es Menschen gibt, die anderen mit solch einfachen Gesten eine Freude machen. Selbstverständlich ist das nicht, und sicher würde so mancher der Versuchung erliegen und eine teure Kamera, die er findet, einfach mitnehmen.

Manon Garms

Zum Artikel

Erstellt:
25. April 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.