Das Panufnik-Trio ist zu Gast auf dem „Hasenhof“ in Neustadt-Mandelsloh. Panufnik-Trio

Das Panufnik-Trio ist zu Gast auf dem „Hasenhof“ in Neustadt-Mandelsloh. Panufnik-Trio

Neustadt-Mandelsloh 08.05.2019 Von Die Harke, Von Sabine Lüers-Grulke

Kammermusikabend mit dem Panufnik-Trio

Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven und Brahms

Zu einem Kammermusikabend am Sonntag, 12. Mai, um 18 Uhr lädt der Haasenhof ein zu einem Kammermusikabend mit dem Panufnik-Trio (Pawel Zuzanski, Violine; Lynda Anne Cortis, Cello; Artur Pacewicz, Klavier) in der „Klassik-Scheune“ im Haasenhof, Das im Jahre 2003 gegründete Panufnik-Trio hat in dem bekannten polnischen Komponisten und Dirigenten Andrzej Panufnik, der in den 50er-Jahren nach England emigrierte, seinen Namenspatron gefunden.

Die drei Musiker – Pawel Zuzanski (Violine), Lynda Anne Cortis (Cello) und Artur Pacewicz (Klavier) – sind alle Preisträger renommierter Solo- und Kammermusikwettbewerben. Vor allem aber verbindet sie die Faszination für Kammermusik.

Einspielungen für den Norddeutschen Rundfunk als Teil des Programms „Junge Künstler des Nordens“ belegen die hohe künstlerische Qualität des Ensembles.

Auf dem Programm stehen Werke der Klassik, Romantik und des 20. Jahrhunderts: Ludwig van Beethoven – Klaviertrio Es-Dur op. 1 Nr. 1, Robert Muczynski – Klaviertrio op. 24, und Johannes Brahms – Klaviertrio C-dur op. 87.

Klangbeispiele des Trios gibt es auf der deren Webseite www.panufniktrio.com zu hören.

Karten zu 15 Euro (1.-5. Reihe); zwölf Euro (6.-8. Reihe); neun Euro (letzte Reihe) gibt es unter: info@haasenhof.de oder Telefon (05072)7721655.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Mai 2019, 16:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.