So soll das erweiterte Feuerwehrgerätehaus in Hoya aussehen. Büros Klein / Meyer & Borcherding

So soll das erweiterte Feuerwehrgerätehaus in Hoya aussehen. Büros Klein / Meyer & Borcherding

Hoya 23.02.2019 Von Die Harke

Kampf gegen Einbrecher

Polizei kontrolliert Fahrzeuge und Personen in Hoya: Zwei mutmaßliche Täter mit Diebesgut gefasst

Während des gesamten Jahres unternimmt die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg spezielle Kontrollen zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls im Bereich ihrer sechs Kommissariate. Am Mittwoch waren elf Beamtinnen und Beamte des Hoyaer Polizeikommissariates sowie Kolleginnen und Kollegen aus Nienburg in Hoya im Einsatz. Das hat die Polizei gestern mitgeteilt. Die Kontrollorte würden aus taktischen Gründen nicht genannt, jedoch werde zuvor immer eine gründliche Auswertung der Lage vorgenommen. Schwerpunkte der Kontrollen würden in der Regel im Bereich der Wohngebiete sowie der Hauptverkehrswege liegen. „Im Rahmen der Kontrollen, wurden 17 Personenwagen, sieben Kleintransporter und 38 Personen genau überprüft. Diese Maßnahmen scheinen mit dazu beizutragen, dass die Einbruchzahlen nach Jahren des Anstiegs nun auch wieder rückläufig sind“, erklärt Polizei-Pressesprecher Axel Bergmann.

Die Ermittler stellten zwei Personen fest, die im Verdacht stehen würden, in größerem Stil Diebstähle begangen zu haben. Sie hatten Kleidung, Spirituosen sowie Kosmetik-Artikel bei sich, konnten aber keine Kaufbelege vorweisen. Die Gegenstände wurden beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet. Eine der Personen war zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben und hat keinen festen Wohnsitz.

Die Überprüften sind nach Polizeiangaben einschlägig bekannt im Zusammenhang mit Eigentumsdelikten und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Nach einer Sicherheitsleistung im hohen dreistelligen Bereich seien die beiden wieder entlassen worden.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Februar 2019, 13:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.