Kanutour mit Hagelschauer: Spaß gemacht hat‘s trotzdem

Kanutour mit Hagelschauer: Spaß gemacht hat‘s trotzdem

Die jungen Leute hatten viel Spaß auf dem Wasser. Dieser wurde allerdings kurz vor dem Ende der Kanutour von einem kräftigen Hagelschauer getrübt.

„Gemeinsam mit Abstand“ war die Devise bei der Kanutour des Heimatvereins Schweringen, die, so Vorsitzende Elisabeth Kurowski, „für unseren Ernteclub organisiert wurde.

Um 13 Uhr ging es mit 23 Teilnehmenden los. Die jungen Leute wurden von freiwilligen Helfern nach Voigtei zur Spinnstube gebracht. Zwei Planwagen beförderten die jungen Leute dann zur Aue, und dann ging es ab ins Kanu. Die jungen Leute hatten viel Spaß auf dem Wasser. Dieser wurde allerdings kurz vor dem Ende der Kanutour von einem kräftigen Hagelschauer getrübt.

„Aber vorausschauend hatten die Teilnehmenden entsprechende Kleidung mitgenommen“, die Vereinsvorsitzende weiter. Mit einem gemeinsamen Abendessen im Lokal von Maike Brokate endete ein gelungener Nachmittag. Elisabeth Kurowski dankt besonders Katrin Klussmeyer und Charlotte Diers für die Unterstützung bei der Organisation und bei Familie Brokate für die Planung vor Ort.