@ Samuel B. #91456235 - Adobe Stock

@ Samuel B. #91456235 - Adobe Stock

27.01.2021 Von Die Harke

Kapverden - Sonne satt und Traumstrände

Auch wenn die Corona-Pandemie die weltweite Reiselust ziemlich gedämpft hat, bleibt das Fernweh weiterhin bestehen. Sie sind Reif für die Insel und möchten einfach nur abschalten? Dann sollten Sie Ihr nächstes Traumziel im Atlantik suchen. Denn dort herrscht das ganze Jahr über Sonnenscheingarantie. Die Kapverden bezaubern Sie mit einer abwechslungsreichen Landschaft, einem unwiderstehlichen Lebensgefühl und natürlich unglaubliche Strände. Doch wo gibt es die schönsten Strände auf den Inseln im Atlantik?

Individuelle Reisen auf den Kapverden für maximales Urlaubsgefühl

Nur eine knappe Stunde länger als auf die Kanaren sind Sie mit dem Flugzeug auf die Kapverden unterwegs. Auf den 15 Inseln vor der westafrikanischen Küste finden Sie ideale Bedingungen für einen erholsamen Strandurlaub. Doch auch Wassersportler, Aktivurlauber und Wanderer kommen voll auf ihre Kosten. Die Kapverden bezaubern mit einem einzigartigen kulturellen Mix aus dem Erbe der portugiesischen Kolonialzeit, kreolischen Köstlichkeiten aus der Küche und viel afrikanischem Charme. Je nach Urlaubsinteresse finden Sie garantiert Ihre Trauminsel. Surfer sollten sich Sal vormerken. Möchten Sie zwischen Strand und Bergen pendeln, entscheiden Sie sich für Santiago, die größte Insel der Kapverden. Alternativ locken die Wanderparadiese Santo Antão, São Nicolau oder Fogo. Mit Kunst, Kultur und familienfreundlichem Ambiente wird São Vicente Sie begeistern. Die kleinste Kapverdische Insel Brava erinnert an Madeira. Mögen Sie es einsam, entscheiden Sie sich für Maio oder die Wüsteninsel Boavista.

Die schönsten Strände auf den Kapverden

Warum sich für einen Strand entscheiden, wenn die Auswahl an Traumstränden auf den Kapverden doch so groß ist? Hier kommt eine Auswahl der besten Strände auf den Kapverden:

Praia Santa Monica, Boavista

Die Wüsteninsel Boavista scheint ein einziger Strand zu sein. Der 15 km lange Praia Santa Monica gilt als der schönste Strand der Kapverden. Hier kann es Ihnen passieren, dass außer Ihnen niemand in der Sonne liegt und Sie Sand und Meer für sich alleine haben. Ins Wasser sollten Sie nur als geübter Schwimmer. Wandern Sie am Strand entlang oder erkunden Sie den dahinterliegenden Akazienwald mit seltenen Vogel-und Schmetterlingsarten.

Praia do Estoril, Boavista

Lebendig geht es am zehn Kilometer langen Strand von Praia do Estoril zu, der im Süden der Inselhauptstadt Sala Rei liegt. Hier erwarten Sie zahlreiche Aktivitäten sowie hervorragende Bars und Strandrestaurants.

Praia de Santa Maria, Sal

Karibik auf den Kapverden? Mit einem unwiderstehlichen Mix aus feinem Sand, bunter Fischerboote und diversen Wassersportangeboten überzeugt dieser Strand. Trotzdem finden Sie an diesem kilometerlangen Strand immer ein einsames Plätzchen.

Taraffal, Santiago

Taraffal, auf der Hauptinsel Santiago, ist eine traumhafte Bucht in der türkisfarbener Atlantik und Puderzuckersand aufeinandertreffen. Legen Sie sich unter Palmen in den Schatten und trinken Sie einen frischen Fruchtcocktail aus der Strandbar. Abwechslung gewünscht? Ganz in der Nähe liegt der schwarze Lavastrand von Ribeira de Prata.

Baia das Gatas, São Vicente

Sie suchen einen familienfreundlichen Strand auf den Kapverden? Dann werden Sie sich an der Baia das Gatas wohlfühlen. Der feine Sandstrand fällt flach ins Wasser ab. Die Lagune schützt die kleinen Wasserratten zudem vor der zuweilen durchaus starken Brandung des Atlantiks.

Die Kapverden individuell entdecken

Jede Insel auf den Kapverden hat ihren ganz eigenen Charakter. Wer den samt der schönsten Strände entdecken will, legt sich am besten nicht nur auf eine Urlaubsdestination fest. Individuelle Reisen auf die Kapverden erlauben es, ein passgenaues Urlaubsglück zu erleben. Doch Vorsicht - wer einmal auf den Kapverden war, will immer wieder kommen!

Zum Artikel

Erstellt:
27. Januar 2021, 09:17 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.