Geehrte und Beförderte der Ortswehr Leeseringen mit Gästen. Foto: Habermann

Geehrte und Beförderte der Ortswehr Leeseringen mit Gästen. Foto: Habermann

Leeseringen 20.01.2020 Von Jan Habermann

Karl-Ernst Mundt neues Ehrenmitglied

Feuerwehr Leeseringen ehrt Helmut Runge für 60-jährige Treue

Die Feuerwehr Leeseringen blickte auf ihrer Jahreshauptversammlung auf 15 Einsätze und eine Alarmübung zurück. Neben einem größeren Gebäudebrand in der benachbarten Kattriede waren es vor allem wieder einmal mehrere Flächenbrände in den heißen Sommermonaten, die die Einsatzkräfte forderten.

Insgesamt gehören der Feuerwehr 191 Personen an, 39 davon sind in der Einsatzabteilung aktiv. Mit 16 Atemschutzgeräteträgern ist Leeseringen für eine kleine Ortsfeuerwehr gut aufgestellt, stellte Ortsbrandmeister Bernd Thieheuer fest. Trotzdem wünscht er sich, dass sich in der Zukunft weiterhin neue Mitglieder für den Dienst in der Einsatzabteilung finden lassen, um dem demografischen Wandel entgegentreten zu können.

Neben zahlreichen theoretischen und praktischen Diensten auf Ortsebene bildeten sich die Kameradinnen und Kameraden auch auf Kreis- und Landesebene fort. Auf den kulturellen Veranstaltungen im Dorf ist die Ortswehr laut Thieheuer ebenfalls stets vertreten. Karl-Ernst Mundt wurde zum Ehrenmitglied der Feuerwehr ernannt.

Für den Feuerwehrmusikzug Estorf-Leeseringen berichtete Hans-Jürgen Finze vom vergangenen Jahr. Die Musiker spielten in 2019 71 Mal. 23 Musiker beteiligten sich an den Auftritten. Unterstützt wird der Musikzug immer wieder von Musikern aus Marklohe, Mehlbergen, Wohlenhausen, Leese und Barme, wofür Finze seinen Dank aussprach.

  • Wahlen: Schriftführer Hartmut Cornelsen, Kassenführer Reinhard Menze, Jugendfeuerwehrwartin Astrid Ewert, Kinderfeuerwehrwartin Sandra Winkler, stellvertretende Kinderfeuerwehrwartin Sophie Thieheuer, Gerätewart Jan Habermann, Atemschutzgerätewart Thomas Wente, Funkbeauftragte Stefan Menze, Gruppenführer Jan Habermann und Andreas Ewert (beide neu), Stellvertreter Gerhard Ewert und Thomas Wente. Sicherheitsbeauftragter Volker Lauterberg (neu), stellvertretende Schriftführerin Karen Focke-Hecht, stellvertretender Jugendfeuerwehrwart Christopher Schnepel (neu).
  • Beförderung: Oberfeuerwehrmann Christopher Schnepel.
  • Ehrungen: Christian Elmhorst (25 Jahre), Heiko Fedeler (40 Jahre), Helmut Runge (60 Jahre).

Zum Artikel

Erstellt:
20. Januar 2020, 18:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.